Büren im Kreis Paderborn

Feld in Flammen: Unbekannte zünden 90 Strohballen an – Polizei äußert schlimmen Verdacht

+
Etwa 90 Strohballen brannten in Büren im Kreis Paderborn. (Symbolbild)

Nach einem Feldbrand in Büren ermittelt die Polizei Paderborn: 90 Strohballen waren in Flammen aufgegangen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

  • Brandstiftung bei Büren
  • Feld angesteckt
  • Polizei Paderborn sucht Hinweise

Büren – Flammen stiegen von einem Feld auf: Zwischen der Barkhäuser Straße und der Fürstenberger Straße im Kreis Paderborn brannten am Donnerstag (29. August) 90 Strohballen. Ein Zeuge hatte gegen 9 Uhr Rauch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert, die mit mehreren Einheiten zu dem Feuer eilte – doch sie hielten sich mit dem Löschen zurück.

Die Einsatzkräfte entschieden sich dafür, die Strohballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Gleichzeitig verhinderten sie so, dass das Feuer auf eine Hecke in der Nähe des Brandes überschlug. Die Polizei Paderborn nahm die Ermittlungen zu dem Vorfall in Büren auf.

Feld in Büren angesteckt – Polizei Paderborn sucht Zeugen

Die Beamten stellten fest, dass sich die Strohballen auf dem Feld in Büren seit einigen Wochen unter einer Folie befunden hatten. Zudem waren sie in ein Netz eingeschlagen gewesen – deswegen schließt die Polizei aus, dass sich das Stroh selbst entzündet haben könnte. Hinweise zu dem Vorfall nehmen die Beamten in Paderborn entgegen (05251/30 60).

Einen Tag später kam es in der Region zu einem dramatischen Vorfall: Ein 16-Jähriger aus Paderborn fiel von einem Dach und stürzte neun Meter in die Tiefe. Der Jugendliche erlitt schwerste Verletzungen. Zudem ereignete sich kurz zuvor ein schlimmer Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Motorradfahrer wurde bei Paderborn von einem Auto erfasst. Durch die Wucht wurde er in ein Maisfeld geschleudert und schwer verletzt.

Außerdem erlitt ein Fußgänger Verletzungen: Der 61-Jährige wurde in Paderborn von einem Auto erfasst. Er stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf.

In Paderborn wurde ein junger Mann in einer Unterführung bewusstlos geschlagen. Nun sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare