Auto beschädigt

Gefährlicher Steinwurf von Brücke auf fahrendes Auto – Polizei fasst 15-Jährige

Von einer Bruecke aus warf eine 15-Jaehrige  im Kreis Paderborn einen Schotterstein auf die Fahrbahn. (Symbolbild).
+
Von einer Brücke aus warf eine 15-Jährige im Kreis Paderborn einen Schotterstein auf die Fahrbahn. (Symbolbild).

Mit einem Steinwurf brachte eine 15-Jährige in Büren (Kreis Paderborn) einen Autofahrer in Gefahr. Die Polizei ermittelt.

Büren – Nach einem gefährlichen Vorfall in Büren hat die Polizei Paderborn ein Verfahren gegen eine 15-Jährige eingeleitet. Die Minderjährige hatte von einer Eisenbahnbrücke aus einen Stein geworfen und dabei ein vorbeifahrendes Auto getroffen und beschädigt.

Stadt:Büren
Kreis:Paderborn
Bundesland:NRW

Büren/Kreis Paderborn: Mercedes von Stein getroffen

Die Tat im Kreis Paderborn ereignete sich am Donnerstag (15. April) an der Eickhofer Straße in Büren. Gegen 18 Uhr fuhr ein 54-Jähriger in seinem Mercedes unter der dortigen Eisenbahnbrücke durch. Plötzlich schlug ein Stein auf seiner Windschutzscheibe auf und beschädigte diese. Der Fahrer sah daraufhin mehrere Jugendliche vom Bahndamm weglaufen und verständigte dann die Polizei.

„Mehrere Zeugen, Kinder und Jugendliche, hatten den Steinwurf gesehen“, berichtet die Polizei Paderborn über den Vorfall in Büren. Zudem waren nach dem Vorfall zwei junge Frauen entlang der Bahnstrecke in Richtung der Briloner Straße geflüchtet. Ein Zeuge verfolgte und stellte sie, sodass die Polizei die Jugendlichen (15 und 16) an der Straße antreffen konnte.

15-Jährige aus Büren (Kreis Paderborn) räumt Steinwurf ein

Bei dem Gespräch mit den Beamten räumte die 15-Jährige ein, den Stein von der Eisenbahnbrücke aus geworfen zu haben. Sie habe das Auto aber nicht gesehen, erklärte sie. Den Schotterstein hatte sie aus dem Bahngleisbett genommen. Die Polizei stellte diesen als Tatmittel sicher. Die Jugendliche erwartet nun ein Verfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, wie die Polizei Paderborn berichtet.

Vor wenigen Monaten ereignete sich ein ähnlicher Vorfall wie jüngst im Kreis Paderborn: Ein unbekanntes Trio war Gegenstände von einer Brücke auf die A2 bei Bielefeld. Dabei wurde ebenfalls ein vorbeifahrendes Auto getroffen und beschädigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare