Verkehr NRW

Stillstand auf der A33 – Stau auf mehreren Autobahnabschnitten in OWL

Auf der A33 zwischen Paderborn (NRW) und Brilon kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Form von Stau. Eine Fahrtrichtung ist betroffen.

Update: 17.02 Uhr. Immer noch staut sich der Verkehr bei Paderborn. Inzwischen sind die Autoschlangen wieder länger geworden. Aktuell stehen Sie auf der A33 in Fahrtrichtung Brilon auf etwa fünf Kilometern. Demnach dauert die Fahrt etwa 20 Minuten länger.

Nach Unfall bei Bielefeld – Stau auf der A33 bei Paderborn

Update: 16.30 Uhr. Die A33 bei Paderborn bleibt unser Sorgenkind. Nach wie vor ist das Verkehrsaufkommen zwischen Mönkeloh und dem Kreuz Wünnenberg-Haaren groß. Aktuell gibt es in Richtung Brilon drei Kilometer Stau.

Update: 16.07 Uhr. Das Verkehrsaufkommen auf der A33 hat weiterhin zugenommen. Die gute Nachricht lautet, dass sich der Stau bei Bielefeld (NRW), der sich nach einem Unfall gebildet hatte, inzwischen weitestgehend aufgelöst hat. In Fahrtrichtung Brilon brauchen Verkehrsteilnehmer jedoch weiterhin viel Geduld. Zwischen Paderborn-Mönkeloh und dem Kreuz Wünnenberg-Haaren gibt es nun zehn Kilometer stockenden Verkehr. Der Zeitverlust beträgt rund 30 Minuten.

Erstmeldung: 9. Oktober. Geduld und mehr Zeit sollten Pendler am Freitagnachmittag (9. Oktober) auf der Autobahn A33 einplanen. Zwischen Bielefeld (NRW) und Brilon gab es einen Unfall. Deshalb muss mit Stau gerechnet werden.

AutobahnA33
Gebaut1966
Länge106 Kilometer

Unfall auf A33 zwischen Bielefeld und Schloß-Holte Stukenbrock in NRW – Stau auch bei Paderborn

Nach bisherigen Erkenntnissen hat sich der Unfall zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Zentrum und Schloß-Holte-Stukenbrock ereignet. Genauere Details zu dem Vorfall auf der A33 liegen bisher noch nicht vor. Der Verkehr staut sich auf dem erwähnten Autobahnabschnitt auf etwa vier Kilometern, wie WDR2 am Freitagnachmittag berichtet. In Fahrtrichtung Brilon müssen Pendler daher rund 20 Minuten mehr Zeit einplanen.

Nicht nur bei Bielefeld kommt es aktuell zu Verzögerungen. Im weiteren Streckenverlauf der A33 in Richtung Brilon kommt es bei Paderborn (NRW) erneut zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Zwischen den Anschlussstellen Paderborn-Mönkeloh und Etteln staut sich der Verkehr auf rund sechs Kilometer Länge. Auch hier müssen Pendler rund 20 Minuten mehr Zeit einplanen. Wir berichten weiter.

Rubriklistenbild: © dpa / Robert Michael

Auch interessant

Kommentare