Newsticker

Gas-Alarm: Großeinsatz auf Baustelle – mehrere Häuser evakuiert

Wegen eines Gas-Austritts auf einer Baustelle in Paderborn (NRW) werden von der Polizei aktuell mehrere Häuser evakuiert und Straßen gesperrt.

+++Newsticker: Gas-Austritt in Paderborn (NRW) aktualisieren +++

Update: 11.41 Uhr. Eine Hauszuleitung ist am Donnerstagmorgen bei Baggerarbeiten im Paderborner Stadtteil Schloss Neuhaus beschädigt worden. Erdgas strömte aus. Die Polizei sperrte daraufhin die umliegenden Straßen ab. Die Sperrung konnte jetzt auf wieder aufgehoben werden, wie die Beamten soeben via Twitter verkündeten. Über verletzte Personen ist bisher nichts bekannt.

StadtPaderborn
Einwohnerüber 150.000
Bundesland NRW

Paderborn (NRW): Gas-Austritt in Schloss Neuhaus – zwei Wohnhäuser evakuiert

Update 11.13 Uhr.: Die Kräfte der Feuerwehr Paderborn haben im Verlauf des Einsatzes in Schloss Neuhaus zwei Wohnhäuser evakuiert und die Menschen in den Sicherheitsbereich gebracht. Der Reparaturmaßnahmen an der beschädigten Gasleitung dauern noch an. Die Sperrung der Hatzfelder Straße konnte durch die Polizei noch nicht wieder aufgehoben werden. Wir berichten weiter.

Paderborn (NRW): Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt – Feuerwehr führt Messungen durch

Update: 10.34 Uhr. Nach neusten Erkenntnissen ist es bei Baggerarbeiten in dem Vorgarten eines Mehrfamilienhauses am Josef-Temme-Weg zu der Beschädigung einer Gasleitung gekommen. Die Feuerwehr Paderborn ist mit rund 35 Kräften vor Ort. Der Einsatz ist noch nicht abgeschlossen. Die Anzahl der Personen, die von der Evakuierung betroffen sind, teilite die Polizei bisher nicht mit.

Die Feuerwehr stellt aktuell den Brandschutz sicher und führt Messungen am Gasleck durch. Der starke Wind sorge jedoch dafür, dass die Gase sich schnell verflüchtigen. Die Experten des zuständigen Energieversorger sind ebenfalls am Einsatzort in Paderborn (NRW) eingetroffen. Wir berichten weiter.

Paderborn (NRW): Gefahrenbereich nach Gas-Austritt gesichert – Ssperrung kann zu Stau führen

Update: 10.21 Uhr. Aufgrund der Straßensperrung, die die Polizei wegen einer beschädigten Gasleitung errichten musste, kann es im Bereich der Hatzfelder Straße in Paderborn (NRW) weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Form von Stau kommen. Die Gefahrenstelle sollte weiträumig umfahren werden.

Paderborn (NRW): Gas-Austritt auf Baustelle verursacht Straßensperrung

Update: 10.04 Uhr. Die Polizeibeamten aus Paderborn (NRW) haben weitere Einzelheiten zu dem Gas-Austritt im Stadtteil Schloß Neuhaus bekannt gegeben. Demnach wurden im Zuge des Einsatzes auch die Hatzfelder Straße zwischen Memelstraße und Dubelohstraße für den Verkehr gesperrt. Wir berichten weiter.

Paderborn (NRW): Gasleitung auf Baustelle beschädigt – Polizei sperrt Gefahrenbereich ab

Erstmeldung: 29. Oktober, 9.55 Uhr. Zurzeit kommt es bei Bauarbeiten in Schloss Neuhaus zu Problemen. Nach ersten Informationen der Polizei Paderborn wurde eine Gasleitung am Josef-Temme-Weg beschädigt. Die Beamten sind gerade dabei den Gefahrenbereich weiträumig abzusperren.

Paderborn (NRW): Gas-Austritt auf Baustelle in Schloss Neuhaus – Häuser werden evakuiert

Über den Gasaustritt am Josef-Temme-Weg in Paderborn (NRW) ist bisher nicht viel bekannt. Über Twitter teilte die Polizei mit, dass inzwischen auch die Feuerwehr ebenfalls am Einsatzort eingetroffen sei. Angrenzende Häuser müssten vorsichtshalber evakuiert werden.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Gefahrenbereich im Paderborner Stadtteil Schloss Neuhaus weiträumig zu umfahren. Sobald es nähere Informationen zu dem Gas-Austritt gibt, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen. Wir berichten weiter.

Rubriklistenbild: © dpa / Marcel Kusch

Auch interessant

Kommentare