Unfall in Minden 

Schwerer Frontal-Crash: Auto schleudert auf Bahngleise

Zwei Menschen wurden bei dem Frontal-Crash auf der Werftstraße in Minden verletzt. 
+
Zwei Menschen wurden bei dem Frontal-Crash auf der Werftstraße in Minden verletzt. 

Bei dem Unfall in Minden sind zwei Wagen frontal zusammengeprallt. Ein PKW wurde dabei auf Bahnschienen geschleudert. Im Auto saß unter anderem eine 18-jährige Frau. 

  • Schwerer Unfall auf der Werftstraße in Minden 
  • Zwei Autos frontal zusammengestoßen 
  • Ein PKW schleuderte auf die Bahngleise 

Minden – Auf der Werftstraße in Minden kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zwei Autos waren dort am Freitagabend (4. Oktober) frontal zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls landete ein PKW im Gleisbett. 

Mehrere Verletzte bei Unfall in Minden   

Laut Polizei befuhr eine 49-jährige Frau mit Ihrem Honda Civic gegen 19.20 Uhr die besagte Straße in Richtung Minden. Es regnete kräftig. Neben ihr saß eine 18-jährige Beifahrerin. Nach einer Unterführung kam ihnen plötzlich ein Land Rover entgegen, den ein 19-jähriger Mann steuerte. Der PKW war  aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. 

Die Honda-Fahrerin aus Minden versuchte noch nach rechts auszuweichen. Eine Kollision mit dem Rover-Fahrer aus Porta Westfalica konnte sie jedoch nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Anschließend wurde ihr Wagen auf die angrenzende Gleisanlage geschleudert. 

Bei dem Unfall erlitten die beiden Frauen aus Minden Verletzungen. Sie wurde in eine Klinik gebracht. Die beiden Männer im Rover blieben unverletzt. Nach einem anderen Unfall in Bad Oeynhausen klagte hingegen ein Mann über Schmerzen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die polizeilichen Untersuchungen zur Unglücksursache dauern an. 

Auf der A30 bei Bad Oeynhausen kam es kürzlich zu einem schweren LKW-Unfall, weil der Fahrer ein Stauende übersah. Sein Laster krachte mit voller Wucht gegen eine Zugmaschine. Die Autobahn musste mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Ebenfalls zu einem Unfall kam es in Petershagen, in dessen Folge die Polizei dringend eine Autofahrerin sucht. Sie soll einen Motorradfahrer abgedrängt haben. Der Mann wurde dabei verletzt. 

Nach einem Feuer auf dem Gelände einer Grundschule in Porta Westfalica sucht die Polizei dringend Zeugen. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Feuer gelegt wurde.

Zudem kam es kürzlich zu einem schweren Verkehrsunfall: In Minden kollidierte ein Sprinter mit einem Familienwagen. Dabei wurden die drei Fahrzeuginsassen verletzt. Unter den Opfern war auch ein Säugling.

Im Botanischen Garten in Minden sah ein Zeuge einen Mann mit einer Waffe durchs Gebüsch schleichen und rief die Polizei. Die Beamten haben eine Vermutung, was dahinter stecken könnte. Auf der B65 in Minden kam es zu einem schweren Unfall: Ein Mann verlor die Kontrolle über seinen BMW und rutschte über die Fahrbahn. Dann krachte er mit einem weiteren Fahrzeug zusammen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare