Schwerer Unfall in Minden

Mann übersieht Autofahrerin: Frau bremst stark – Motorradfahrer hat keine Chance

+
Bei dem Zusammenstoß in Minden prallt das Motorrad gegen das Heck des Autos. 

Ein Autofahrer übersieht beim Abbiegen den Wagen einer Frau. Die Fahrerin geht voll in die Eisen. 

Minden – Am Dienstagmittag (12. September) gegen 12 Uhr hat ein Unfall auf der Ringstraße einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Autofahrer aus Stolzenau fuhr in Richtung Karlstraße und wollte seine Fahrt auf der Marienstraße fortsetzen. 

Dabei übersah der Mann ein Auto, das direkt neben ihm fuhr. 

Kettenreaktion löst Unfall in Minden aus: Motorradfahrer stürzt

Die Frau aus Minden, die sich mit ihrem Wagen bereits auf der Abbiegespur zur Marienstraße befand, legte eine Vollbremsung hin, als der Mann mit seinem Auto direkt vor ihr einscherte. Hinter dem Wagen der 28-Jährigen befand sich noch ein Motorrad. Der Fahrer versuchte seinerseits anzuhalten, kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Er prallte gegen das Auto der Frau und stürzte. 

Der Unfall ereignete sich auf der Ringstraße, kurz vor der Abfahrt zur Marienstraße in Minden.

Motorradfahrer prallt gegen Auto: Folgen des Unfalls in Minden

  • Notarzt musste zur Unfallstelle ausrücken
  • Motorradfahrer kam nach dem Unfall verletzt ins Krankenhaus
  • Frau aus Minden und Mann aus Stolzenau blieben unverletzt 

Lesen Sie auch: Weitere Nachrichten aus Minden-Lübbecke

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare