Unfall in Porta Westfalica 

19-Jährige schleudert mit Auto gegen Zaun und verunglückt 

+
Die junge Ford-Fahrerin aus Porta Westfalica wurde bei der Kollision verletzt. 

Auf der Ravensberger Straße verlor die 19-Jährige die Kontrolle über ihren Ford und prallte gegen einen Grundstückszaun. Auf etwa 18 Metern wurde die Begrenzung beschädigt. Aber bei Sachschaden blieb es nicht. 

  • Unfall in Porta Westfalica 
  • Auto rutscht gegen Grundstückszaun 
  • PKW-Fahrerin verletzt 

Porta Westfalica – Mit hoher Geschwindigkeit stieß die junge Autofahrerin mit ihrem Ford gegen einen Grundstückszaun an der Ravensberger Straße. Zuvor hatte die 19-Jährige aus Porta Westfalica, die am frühen Montagnachmittag mit ihrem Wagen in Richtung Eisberger Straße unterwegs war, offenbar die Kontrolle über den PKW verloren. Mit der rechten Fahrzeugseite geriet sie erst auf den Grünstreifen und landete schließlich in der Grundstücksbegrenzung. 

Unfall in Porta Westfalica: 19-Jährige verletzt 

Bei der Kollision in Porta Westfalica erlitt die junge Frau Verletzungen. Sanitäter versorgten die 19-Jährige. Anschließend wurde die Patientin mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Minden gebracht. Ihr Ford wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Zaun wurde durch die Wucht des Aufpralls auf etwa 18 Meter vollkommen zerstört. Auch eine Hecke wurde beschädigt. Den entstandenen Sachschaden schätzten die Ermittler auf etwa 4.200 Euro.

Kürzlich sorgten auf der A2 bei Porta Westfalica rund eine Tonne Möhren für Chaos. Die Fahrbahn in Richtung Hannover musste aufwendig gereinigt werden. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. 

In einer Wohnung in Minden eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern. Ein Bewohner zückte ein Messer. Sein Kontrahent bewaffnete sich daraufhin ebenfalls. Plötzlich mischte sich ein Dritter ein. 

Nachdem ein Kleinkind aus dem zweiten Stock eines Wohnhauses in Minden gestürzt ist, konnte die Polizei noch immer keine Entwarnung geben. Der Junge (1) befindet sich nach Auskunft der Ärzte immer noch in einem kritischen Zustand. Er liegt auf der Intensivstation. 

Ein 16-jähriger Schüler wurde in Minden von einer Gruppe Jugendlicher überfallen. Sie hatten es auf das Fahrrad des Opfers abgesehen. Doch ein glücklicher Zufall verhinderte Schlimmeres.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare