Feuerwehreinsatz in Porta Westfalica 

Haus in Flammen - Bewohnerin verunglückt leicht

+
Bei einem Brand in Porta Westfalica wurde eine Frau verletzt. 

In Porta Westfalica nahe Minden brach in einem Hausanbau ein Feuer aus. Eine Person wurde verletzt. Die Feuerwehr stand vor einer wichtigen Aufgabe. 

  • Brand in Porta Westfalica bei Minden 
  • Hausanbau in Flammen 
  • Feuerwehr steht vor wichtiger Aufgabe 

Porta Westfalica - Lichterloh in Flammen stand ein Hausanbau an der Vlothoer Straße in Porta Westfalica-Holzhausen, als die Einsatzkräfte am späten Montagabend die Brandstelle erreichten. Als das Feuer gegen 22.20 Uhr bemerkt wurde, brachten sich drei Bewohner umgehend in Sicherheit. Beim Verlassen des Gebäudes wurde jedoch eine Person verletzt. 

Brand in Porta Westfalica: Flamen drohen auf Haupthaus überzugreifen 

Die Verletzte wurde von Sanitätern versorgt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr aus Porta Westfalica bekämpfte hingegen den Brand. Zum Löschen setzten die Kräfte drei Trupps unter schwerem Atemschutz ein. Mit zwei C-Rohren wurde das Feuer gezielt eingedämmt. Folgende Löscheinheiten waren vor Ort: 

  • Feuer- und Rettungswache Porta Westfalica 
  • Ehrenamtliche Löschgruppen aus Holzhausen, Hausberge, Veltheim-Möllbergen und Holtrup-Vennebeck-Costedt

Bei der Brandbekämpfung in Porta Westfalica stand die Feuerwehr vor der Aufgabe, ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus zu verhindern. Dies gelang mit vereinten Kräften. Der Anbau wurde durch den Brand jedoch stark beschädigt. Der Rauch hatte sich auch im Wohnhaus ausgebreitet. Deshalb kam in dem Gebäude ein Hochdrucklüfter zum Einsatz. Einer Wärmebildkamera half der Feuerwehr dabei mögliche Glutnester aufzuspüren. Gegen 23.45 Uhr konnten die Löschtrupps abrücken. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare