Aggressiver Täter in Porta Westfalica festgenommen

Auf frischer Tat ertappt: Dieb schlägt Ladendetektiv zu Boden

+
In einem Media Markt in Porta Westfalica wurde ein Ladendetektiv nieder geschlagen (Symbolbild).

Ein Dieb klaute Elektroartikel in einem Media Markt und wurde dabei ertappt. Er widersetzte sich jedoch hartnäckig und schlug den Ladendetektiv zu Boden.

  • Ladendiebstahl in Porta Westfalica
  • Täter wird erwischt und wehrt sich
  • Detektiv wird niedergeschlagen

Porta Westfalica – Der Ladendieb begab sich am Mittwochnachmittag (16. Oktober) auf Beutezug in einem Media Markt im Ortsteil Barkhausen. Er stahl dort mehrere Elektrogeräte im Wert von 225 Euro. Doch der Ladendetektiv des Kaufhauses kam ihm auf die Schliche. 

Diebstahl in Porta Westfalica: Täter versteckt sich vor Polizei

Als der Täter gegen 16 Uhr das Geschäft mit seiner Beute verlassen wollte, wurde er von dem Detektiv zur Rede gestellt. Er wollte jedoch keineswegs widerstandslos mitgehen und reagierte aggressiv. Er schlug den Detektiv zu Boden und flüchtete.

Der leicht verletzte Ladendetektiv verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen sofort die Fahndung in Porta Westfalica auf. Und tatsächlich konnten sie den 20-jährigen Ladendieb kurze Zeit später aufspüren. Er hatte noch versucht sich der Festnahme zu entziehen, indem er sich in einem Gebüsch versteckte. Er wurde in Gewahrsam genommen, konnte die Wache jedoch am nächsten Morgen wieder verlassen. 

Dieb aus Porta Westfalica nach Sicherheitszahlung entlassen

Da der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte, musste er eine Sicherheitszahlung abgeben. Danach konnte er in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder gehen. Auch in Gütersloh eskalierte erst kürzlich ein Ladendiebstahl: Als Angestellte eines Handy-Shops zwei Diebe aufhalten wollten, wurde einer von ihnen schwer verletzt. 

Auf der A2 bei Porta Westfalica kam es vor Kurzem zu einem schweren Unfall. Eine junge Fahrerin kam mit einer Kehrmaschine von der Straße ab und stürzte eine Böschung hinab. Auch ein Fußballverein aus Porta Westfalica sorgte jüngst für Schlagzeilen. Bei einer Siegesfeier riefen mehrere Mitglieder "Sieg Heil!" und zeigten den Hitlergruß.

In Minden wurde der Besitzer eines Lokals angegriffen, als er drei Männer ansprach, die in seinem Außenbereich herumlungerten. Plötzlich holte einer einen Schlagstock hervor und bedrohte den Mann.

In Porta Westfalica kam es am Freitag (18. Oktober) zu einem SEK-Einsatz. Ein Mann rief bei der Polizei an und drohte damit, sich erschießen zu lassen. Ein Ladendieb in Minden schlug zwar niemanden nieder, wird aber dennoch momentan per Foto gesucht. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare