Raub in Porta Westfalica

Dieb auf frischer Tat ertappt – plötzlich droht er mit Spritze

+
Ein ertappter Dieb bedrohte Mitarbeiter eines Supermarktes in Porta Westfalica mit einer Spritze (Symbolbild).

In Porta Westfalica kam es in einem Supermarkt zu einem schweren Ladendiebstahl. Als Mitarbeiter den Mann stellen wollten, wurde es plötzlich hektisch.

Porta Westfalica – Bereits am Freitagabend (25. Januar) kam es im Stadtteil Barkhausen zu einem Diebstahl. Der Ladendetektiv beobachtete gegen 18 Uhr einen Mann (42) dabei, wie er Druckerpatronen im Gesamtwert von über 1.000 Euro in eine mitgebrachte Tasche steckte.

In einem Kraftwerk in Porta Westfalica kam es zu einem Großbrand. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Diebstahl in Porta Westfalica: Dieb bedroht Zeugen mit Spritze

Der polizeibekannte Mann wurde bei seiner Tat beobachtet und am Ausgang vom Ladendetektiv und einem weiteren Mitarbeiter gestellt. Der Ertappte zog daraufhin eine Spritze aus seiner Manteltasche und bedrohte damit die beiden Männer. Dann ließ er die Tasche samt Diebesgut zurück und floh wortlos in unbekannte Richtung. Die Mitarbeiter alarmierten die Polizei in Porta Westfalica

Den Beamten war der Mann bereits bekannt und so konnten sie ihn wenig später in seinem Vorgarten verhaften. Nun sitzt der 42-Jährige aus Porta Westfalica in Untersuchungshaft. Bei Durchsuchungen wurden weitere Druckerpatronen im Wert von 1.600 Euro sichergestellt.

In einem Supermarkt am Flurweg in Porta Westfalica - Barkhausen stahl ein Mann Druckerpatronen.

In Porta Westfalica musste vor Kurzem der Weserauentunnel gesperrt werden. Ein junger Mann (21) raste mit seinem BMW durch den Tunnel und verursachte einen schweren Unfall.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare