Schwerer Unfall in Porta Westfalica 

Audi wickelt sich um Baum - Retter finden Kindersitz

+
Bei einem Unfall in Porta Westfalica kollidierte ein Audi mit einem Baum. Dabei wurden zwei Personen verletzt. 

Ein Audi prallte bei einem Unfall in Porta Westfalica gegen einen Baum. Zunächst war unklar, wie viele Personen sich in dem Auto befanden. 

  • Auf der Vlothoer Straße in Porta Westfalica ereignete sich am Sonntag (10. November) ein schwerer Unfall 
  • Ein  Audi stieß mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Straßenlaterne sowie gegen einen Baum 
  • Die Anzahl der verletzten Personen war zunächst nicht klar 

Porta Westfalica - Ein heftiger Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (10. November), gegen 1 Uhr, auf der Vlothoer Straße in Porta Westfalica. Nach Angaben der Feuerwehr war ein Audi im Ortsteil Holzhausen zunächst gegen eine Straßenlaterne und dann gegen einen Baum gekracht. Die Retter mussten vorerst davon ausgehen, dass Personen im Auto eingeklemmt wurden. Bei einer Massenkarambolage mit sieben Fahrzeugen auf der B482 in Porta Westfalica, wurden mehrere Beteiligte am Freitag (8. November) in ihren Autos eingeschlossen. 

Porta Westfalica: Audi prallt gegen Baum: Wie viele Personen befanden sich im Auto? 

Als die Feuerwehr Porta Westfalica die Einsatzstelle erreichte, befand sich jedoch niemand im Audi. Unklar war jedoch zunächst, wie viele Personen an dem Unglück beteiligt waren. Die Retter fanden im Wagen einen Kindersitz und Spielzeug. 

Erst kürzlich wurde bei einem Frontal-Crash in Herford ein Einjähriger verletzt. Doch bei dem Vorfall in Porta Westfalica kamen keine Kinder zu Schaden. Der Unfallort wurde weiträumig ausgeleuchtet und abgesucht. Die Kräfte fanden Fahrer und Beifahrer. 

Baum-Crash in Porta Westfalica: Zwei Personen verletzt

Nach ersten Erkenntnissen befand sich der Audi gegen 1 Uhr auf der Vlothoer Straße in Porta Westfalica. Der Wagen war von Hausberge in Richtung Holzhausen unterwegs. Am Ortseingangsschild kam das Auto plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den Seitenstreifen. 

Der Audi überfuhr mehrere Schilder und schleuderte über die besagte Straße in Porta Westfalica. Dabei rammte der Wagen auch eine Straßenlaterne. Der Mast wurde dadurch komplett zerstört. Mit der Fahrerseite prallte das Auto dann gegen einen Baum. Zwei Personen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Wrack befreien. 

Sie wurden verletzt. Auch bei einem Auffahrunfall auf der B482 in Porta Westfalica wurde ein Auto regelrecht zerfetzt und der Mann, der hinter dem Steuer des Wagens saß, wurde eingeklemmt. Vier Personen erlitten insgesamt Verletzungen. 

Die Straßenlaterne wurde bei dem Crash mit dem Audi komplett zerstört. 

Feuerwehr beendet Rettungseinsatz in Porta Westfalica erfolgreich 

Der Audi wurde bei der Kollision mit dem Baum zerfetzt. Zwei Personen erlitten Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus nach Minden, wo sie behandelt werden mussten. Die Feuerwehr Porta Westfalica sicherte die Unfallstelle ab. Der Audi war nach dem Baumcrash nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Einsatzkräfte kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsmittel. Außerdem wurde die Bereitschaft des städtischen Bauhofs alarmiert, um die zerstörte Straßenlaterne zu sichern. 

Am frühen Montagmorgen (11. November) kam es auf der A2 bei Porta Westfalica zu einem Lkw-Unfall. Die Autobahn musste daraufhin komplett gesperrt werden. Pendler standen zeitweise im Stau. 

Bei einem anderen Unfall stieß eine 19-Jährige mit einem Auto zusammen und ein VW Polo prallte im Laufe der Kollision in Herford gegen einen Baum. Die Feuerwehr rückte zur Unglücksstelle aus. Regen und schlechte Sicht sorgten jüngst in Herford für einen Auffahrunfall. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

Auf einer Landstraße in Ports Westfalica bei Minden wurde ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare