Unfall in Porta Westfalica 

21-Jähriger verunglückt mit BMW schwer - PKW überschlägt sich mehrfach

+
In Porta Westfalica hat sich ein junger Mann mit seinem Wagen überschlagen. 

Bei einem schweren Unfall in Porta Westfalica überschlug sich ein junger Mann mehrfach mit seinem Wagen. Der Fahrer kam von der L 778 ab und landete im Graben. Nach dem Crash war er plötzlich in seinem Auto gefangen. 

  • Verkehrsunfall in Porta Westfalica 
  • 21-Jähriger überschlägt sich mehrfach 
  • eingeklemmte Person 

>>Newsticker zum Unfall in Porta Westfalica aktualisieren<<

Update: 9. August, 9.42 Uhr. Laut eines Pressesprechers der Polizei Minden könnte überhöhte Geschwindigkeit der Grund für den schweren Unfall in Porta Westfalica sein. Nachdem sich ein 21-Jähriger auf der L 778 überschlagen hatte, haben die Ermittler erste Hinweise darauf, dass der Fahrer das dort zulässige Tempo von 100 km/h überschritten hat. Daraufhin könnte er die Kontrolle über seinen BMW verloren haben. 

Update: 9. August, 8.27 Uhr. Nachdem sich in Porta Westfalica ein BMW mehrfach überschlagen hat, ist über die Unfallursache bislang noch nichts bekannt. Fest steht bislang nur, dass ein 21-Jähriger von der Fahrbahn der Landesstraße 778 abkam und mit seinem Spiegel ein Verkehrsschild berührte. Bei dem Unfall wurde der junge Mann aus Vlotho schwer verletzt. 

Update: 9. August, 8.14 Uhr. Nach neusten Erkenntnissen, soll ein Zeuge, der an der Unfallstelle in Porta Westfalica zufällig vorbeifuhr, die Einsatzkräfte alarmiert haben. Der BMW des 21-Jährigen hatte sich dort an der L 778 überschlagen. Die Retter mussten den schwer verletzten Mann aus seinem Fahrzeug befreien. 

Etwa 30 Kräfte waren in Ports Westfalica im Einsatz. Darunter befanden sich unter anderem Feuerwehrleute der  Löschgruppe Holzhausen, sowie der Löschgruppe Holtrup-Vennebeck –Costedt. Die Ursache des Unglücks ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

21-Jähriger verunglückt in Porta Westfalica schwer 

Erstmeldung: 9. August, 7.37 Uhr. Ein junger Mann (21) befand sich am Donnerstag, gegen 0.00 Uhr, mit seinem BMW auf der Holtruper Straße in Porta Westfalica. Er fuhr in Richtung Uffeln. Als er jedoch in dem Vorort Holtrup ankam, knallte er plötzlich mit dem linken Spiegel gegen ein Straßenschild. 

Unfall in Porta Westfalica: BMW überschlägt sich mehrfach 

Der 21-Jährige aus Vlotho verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Porta Westfalica kam der BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. In einem Straßengraben kam der PKW auf dem Dach liegend zum Stillstand. 

Bei dem schweren Crash wurde der junge Fahrer im Auto eingeklemmt. Umgehend wurden die Feuerwehren aus Porta Westfalica alarmiert. Die Einsatzkräfte befreiten den Mann aus dem Wrack. Anschließend wurde er mit schweren Verletzungen in das Klinikum Minden transportiert. Wegen Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die L 778 für etwa vier Stunden komplett gesperrt werden. 

Außerdem lieferten sich kürzlich zwei Wohnwagen-Diebe in Minden eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die Männer wurden von einer aufmerksamen Nachbarin bei ihrer Tat beobachtet. Sie wählte prompt den Notruf. 

Ein 11-Jähriger stürzte in Minden aus einem Fenster in die Tiefe und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Im Krankenhaus verstarb er. Nun ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft. War es wirklich ein tragischer Unfall?

Ein Zeuge beobachtete, wie in Minden ein Spaziergänger in den Mittellandkanal stürzte. Er alarmierte sofort die Einsatzkräfte. An dem Gewässer müssen sich dramatische Szenen abgespielt haben. 

Außerdem war eine Frau in einem Restaurant in Minden in einer brennenden Küche gefangen. Ein Zeuge wählte umgehend den Notruf. Schnell rückte die Feuerwehr an. 

Nach einem schweren Unfall auf der B482 in Porta Westfalica schwebt ein LKA-Fahrer in Lebensgefahr. Er hatte ein Stauende übersehen und war in das Heck eines Lasters gekracht. Die Rettungsmaßnahmen gestalteten sich schwierig.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare