Unfall in Petershagen

Kontrolle verloren – Transporter kommt ins Schleudern und kippt um

+
Der Fahrer kippte in Petershagen mit dem Auto um und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Transporter auf die Seite gelegt: In Petershagen verlor ein Autofahrer auf der Friedewalder Straße die Kontrolle über seinen Wagen. Er geriet ins Schleudern und kippte schließlich um.

  • Unfall in Peterhagen
  • Transporter kippt um
  • Zaun und Straßenschilder gerammt

Petershagen – Auf der Friedewalder Straße kam es am Donnerstag gegen 7.15 Uhr zu einem Unfall. Zeugen sagten aus, dass ein weißer Transporter kurz hinter der Einmündung zur Straße "Diekhoff" rechts von der Straße abkam. Währenddessen berichtet die Polizei von einem Einsatz in Petershagen, nachdem ein fahrendes Fahrzeug brannte.

Petershagen: Fahrer im Krankenhaus

Nachdem er die Fahrbahn verlassen hatte, rammte der Wagen einige Verkehrsschilder und einen Zaunpfeiler. Dann schleuderte er zurück auf die Straße und kippte schließlich auf die linke Seite. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in Petershagen verletzt und kam ins Klinikum nach Minden. Der Transporter wurde abgeschleppt.

In Petershagen überschlug sich vor einiger Zeit auch eine junge Fahranfängerin mit ihrem Wagen. Aufgrund ihrer Aussage wurde nach einem roten Pkw gesucht, der an dem Unfall schuld sein soll. Bei einem anderen Unfall in Petershagen krachte eine Frau frontal gegen einen Reisebus. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie an den Folgen verstarb.

Eine junge Autobesitzerin hörte in der Nacht zwei Explosionen in ihrem Wohngebiet. Als sie aus dem Fenster sah, stand ihr Auto lichterloh in Flammen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare