Schlimmer Unfall in Petershagen

Frontal in Reisebus gerast: Junge Autofahrerin tot

+
Bei einem Unfall in Petershagen ist eine Frau ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Eine 34-jährige Autofahrerin verlor in Petershagen die Kontrolle über ihren Pkw. Daraufhin kollidierte sie frontal mit einem Reisebus. Wenige Tage später erlag sie nun ihren Verletzungen.

  • Schwerer Unfall in Petershagen
  • 34-Jährige fährt in den Gegenverkehr
  • Frau gestorben

Update vom 15. Juli. Die 34-Jährige ist nach der schweren Kollision mit einem Reisebus an ihren schweren Verletzungen verstorben. Das teilte die Polizei mit. Auch vier Tage nach dem schweren Unfall in Petershagen dauern die Ermittlungen weiter an.

Schwerer Unfall bei Petershagen

Erstmeldung vom 11. Juli. Petershagen – Eine 34-jährige Autofahrerin war am frühen Mittwochabend (10. Juli) gegen 17.45 Uhr auf der L 770 in Petershagen unterwegs. Plötzlich geriet ihr Pkw aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr. Dabei krachte sie frontal gegen einen entgegenkommenden Reisebus eines örtlichen Unternehmens.

Petershagen: Beide Frauen in Fahrzeugen eingeklemmt

Neben der 34-Jährigen wurde auch die 38 Jahre alte Busfahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Beide Frauen wurden bei dem Crash in Petershagen schwer verletzt. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sie mit schwerem Gerät befreien. Der Reisebus war zum Unfallzeitpunkt ohne Gäste unterwegs. Dass der Vw Golf der Unfallverursacherin im Straßengraben auf der Seite lag, erschwerte die Rettungsmaßnahmen.

Nach Unfall in Petershagen: Unfallopfer im Krankenhaus

Ein Notarzt und ein Rettungssanitäter kümmerten sich an der Unfallstelle in Petershagen um die beiden Frauen. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der beorderte Rettungshubschrauber wurde demnach nicht benötigt. Die L770 war für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 70.000 Euro.

Erst kürzlich gab es in Petershagen einen schweren Unfall. Dabei überschlug sich eine Fahranfängerin mit ihrem Wagen. Ein roter Wagen soll ihr entgegengekommen sein. Außerdem übersah eine Frau einen Rückstau zu spät. Daraufhin kam es in Petershagen zur Kollision.

Außerdem verlor eine 26-Jährige die Kontrolle über ihren Pkw. Sie überschlug sich in Petershagen mehrfach und verletzte sich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare