Verkehrsunfall 

19-Jähriger kracht mit Land Rover gegen Audi

In Minden kollidierten ein Audi Q7 und ein Land Rover und dabei wurde eine Person verletzt.   
+
In Minden kollidierten ein Audi Q7 und ein Land Rover und dabei wurde eine Person verletzt.   

An einer Kreuzung in Minden stieß ein junger Autofahrer mit seinem Land Rover gegen einen Audi Q7. Ein 14-jähriges Mädchen kam dabei zu Schaden.

  • In Minden (NRW) kam es zu einem Unfall mit zwei beteiligten Autos. 
  • An einer Kreuzung prallte ein Land Rover gegen einen Audi. 
  • Bei dem Zusammenstoß verletzte sich ein junges Mädchen. 

Minden – Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich kürzlich an einer Kreuzung in Minden, als der 19-jährige Fahrer eines Land Rovers mit einem Audi Q kollidierte. Durch die hohe Wucht des Aufpralls wurde eine Jugendliche verletzt. Augenzeugen hatten den Zusammenstoß in der Innenstadt beobachtet und die Rettungskräfte verständigt. 

Minden: Land Rover kracht gegen Audi – 14-Jährige verletzt 

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend (29. Januar) an der Kreuzung Bayernring/Drabertstraße, wie die Ermittler der Polizei Minden-Lübbecke einen Tag später in einer Pressemitteilung erklärten. Bei der Kollision erlitt eine 14-jährige Beifahrerin, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Audi aufhielt, leichte Verletzungen. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten befuhr eine 40-jährige Frau mit ihrem Auto den Bayernring aus Richtung Hahler Straße kommend. Kurz vor der Einmündung zur Drabertstraße in Minden kam ihr der 19-jährige Fahranfänger mit dem Land Rover entgegen. Der junge Mann bog plötzlich nach links ab und missachtete somit die in Deutschland geltenden Vorfahrtsregeln. Die Audi-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen. So kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, twitterte die Polizei Minden. 

Minden: Land Rover prallt gegen Laterne – Mitarbeiter der Stadt im Einsatz 

"Der Land Rover schleuderte durch die Wucht der Kollision gegen eine Straßenlaterne, welche dadurch abknickte", so die Polizeibeamten weiter. Die Stadt Minden wurde daraufhin benachrichtigt. Mitarbeiter des Bereitschaftsdienstes sicherten die beschädigte Straßenlampe ab. 

Bei dem Verkehrsunfall an der Kreuzung Bayernring/Drabertstraße in Minden entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro. Sowohl der Land Rover als auch der Audi wurden bei der Kollision stark beschädigt. Beide Beteiligten verhielten sich nach dem Unglück richtig, konnten ihre Fahrt jedoch nicht fortsetzen. Ein Abschleppunternehmen wurde mit dem Abtransport der beiden Wagen beauftragt.  

Südlich von Minden kam es kürzlich ebenfalls zu einem Crash an einer Kreuzung: Auf der B68 zwischen Halle (Westfalen) und Steinhagen im Kreis Gütersloh kam es zu einer Kollision zwischen einem Audi und einem BMW und dabei wurden mehrere Personen schwer verletzt

Kürzlich kam es in der Region OWL zu einem schweren Unglück: Auf der A33 bei Steinhagen im Kreis Gütersloh überschlug sich ein Porsche-Fahrer aus Bielefeld und verunglückte schwer.

Am Dienstag (4. Februar 2020) berichtete die Polizei von einem weiteren tragischen Unglück: In Minden prallte ein Mercedes gegen einen Baum und die Fahrerin verstarb nun im Krankenhaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare