Einsatz in Minden 

Randale in der Innenstadt: 21-jähriger Polizist setzt Reizgas ein

+
Ein Polizeibeamter wurde in Minden verletzt, nachdem Reizgas zum Einsatz kam (Symbolbild). 

Vor einer Gaststätte in Minden randalierte ein Mann (37). Er belästigte Besucher und erhielt ein Platzverweis. Wenig später fiel er den Beamten erneut auf.

  • Randale in der Innenstadt von Minden 
  • 37-jähriger Mann erhält Platzverweis 
  • Auseinandersetzung mit der Polizei 

Minden - Zu Ausschreitungen kam es vor einer Gaststätte in der Straße "Markt" in Minden. Ein 37-jähriger Mann hatte dort von dem Besitzer Hausverbot erteilt bekommen, weil er sich auf einer privaten Feier, die in den Räumlichkeiten stattfand, daneben benommen hatte. Als die Polizeibeamten an dem Lokal eintrafen, sahen sie den Mindener, wie er randalierte. Sie erteilen ihm einen Platzverweis. Doch einige Zeit später musste die Streife erneut anrücken. 

Randalierender Gast aus Minden attackiert Polizisten   

Der Mann (37) aus Minden hatte sich offenbar nur kurz von der Gaststätte entfernt. Als er in der Nacht zu Mittwoch (24./25.September), kurz nach Mitternacht, dorthin zurückkehrte, belästige er abermals andere Gäste. Die Beamten nahmen den randalierenden Gast daraufhin in Gewahrsam. Doch während des Einsatzes zeigte sich der 37-Jährige äußert aggressiv. Die Einsatzkräfte setzen Reizgas ein. Dabei wurde ein junger Polizist (21) verletzt. 

Dem Unruhestifter wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Er musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Außerdem wurden seine Personalien aufgenommen. Am Mittwochmorgen kam er wieder auf freien Fuß. 

Nachdem eine Firmenfeier in Porta Westfalica eskaliert war, setzte die Polizei auch hier Reizgas ein. Die Beamten wurden von einem Mann attackiert. Die Situation eskalierte. Der Einsatz hatte für den Krawallmacher Folgen. 

Außerdem wurden kürzlich zehn Schüler bei einem Reizgasangriff am Hauptbahnhof in Bielefeld verletzt. Die Schulklasse war für einen Ausflug extra aus Kökn angereist. Doch plötzlich wurde sie und ihrer Lehrerin von einem Mann attackiert. Die Erklärung des Angreifers macht fassungslos. 

Zu einem Drama kam es an einem Gymnasium in Bremen. Unbekannte haben dort viele Schüler in Gefahr gebracht. Zahlreiche Rettungskräfte mussten anrücken. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare