Audi in Minden-Lübbecke gegen Baum geschleudert

Heftiger Unfall auf Kreisstraße in OWL – Zwei Frauen schwer verletzt

+
Der rote Honda war nach dem Unfall im Kreis Minden-Lübbecke schwer beschädigt.

Im Kreis Minden-Lübbecke kam es zu einem schweren Unfall. Zwei Autofahrerinnen krachten auf der Kreisstraße 10 ineinander und wurden schwer verletzt.

  • Im Kreis Minden-Lübbecke kam es zu einem schweren Unfall
  • Eine Autofahrerin nahm der anderen die Vorfahrt
  • Beide Frauen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus

Minden-Lübbecke – Am Mittwochnachmittag (4. Dezember) ereignete sich auf der K10 (Eikeler Straße) zwischen Blasheim und Alswede ein schlimmer Unfall. Die 55-jährige Fahrerin eines roten Honda-Kleinwagens war auf einem Landweg unterwegs und wollte die Kreisstraße überqueren. Dabei missachtete sie jedoch die Vorfahrt eines heranfahrenden Audis, an dessen Steuer eine 28-jährige Frau aus Preußisch Oldendorf saß. Ein Aufprall war unvermeidbar und es kam zum Zusammenstoß.

Am Dienstagmorgen (10. Dezember) kam es zu einem Unfall und einer Sperrung auf der A2 bei Bielefeld in NRW, nachdem ein Sprinter auf einen Lkw auffuhr.

Schwerer Unfall im Kreis Minden-Lübbecke: Audi gegen Baum geschleudert

Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Audi von der Straße und der Wagen prallte gegen einen Baum. Der Honda der 55-Jährigen blieb völlig zertrümmert in der Mitte der Straße stehen. Die Fahrerin des Audis konnte ihr Fahrzeug trotz ihrer Verletzungen aus eigener Kraft verlassen. Ersthelfer, die sich um die Verletzten kümmerten, mussten die ältere Frau jedoch aus dem zerstörten Honda befreien. Zwei Rettungswagen-Teams und ein Notarzt kümmerten sich vor Ort um die beiden schwer verletzten Frauen. Eine von ihnen wurde in ein Krankenhaus nach Lübbecke gebracht, die andere ins Klinikum Minden. Die Polizei warnt am Freitagmorgen (6. Dezember) nach einem Unfall vor einer Straßensperrung in Paderborn und informierte die Bevölkerung via Twitter.

Die Unfallstelle auf der Kreisstraße 10 im Kreis Minden-Lübbecke.

Die Kreisstraße 10 im Kreis Minden-Lübbecke musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Rettungskräfte leiteten den Verkehr um. In Lübbecke kam erst kürzlich zu einem heftigen Unfall an einem Bahnübergang: Eine Frau wurde in ihrem Auto von einem Zug der Eurobahn erfasst. Mit an Bord saß auch ein Kleinkind. 

Ganz in der Nähe des Unfallorts, in Hille bei Minden, sucht die Polizei dringend nach zwei flüchtigen Einbrechern: Die beiden Männer hatten Angestellten eines Supermarktes aufgelauert und sie dann mit einer Waffe bedroht. Sie raubten die Tageseinnahmen und konnten unerkannt fliehen.

Doch aus Minden gibt es auch Positives zu berichten: Die Kripo Paderborn konnte durch monatelange Arbeit einer Bande von professionellen Autodieben das Handwerk legen. Der finale Zugriff erfolgte in einer alten Lagerhalle in Minden.

Zu einem schweren Unfall in NRW kam es am Donnerstagabend (5. Dezember) als auf der Osnabrücker Straße (B68) in Bielefeld ein Fordfahrer frontal gegen einen Mercedes-Transporter krachte und sich lebensgefährlich verletzte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare