Polizei Minden prüft weitere Fälle

Junge Frau ins Gebüsch gezerrt und vergewaltigt – War es ein Serientäter?

+
Eine junge Frau wurde in Minden vergewaltigt. (Symbolbild)

Auf dem Weg nach Hause in Minden wurde eine Frau von einem Fremden angesprochen. Er sprach sie an und folgte ihr mit dem Rad. Dann zerrte er sie ins Gebüsch.

  • junge Frau vergewaltigt
  • mit dem Rad gefolgt
  • Polizei prüft ähnliche Straftaten

Update: 14.59 Uhr. Laut Medienberichten sei der 22 Jahre alte Mann zwar polizeibekannt, allerdings wegen anderer Delikte. Nach Angaben der Beamten war der mutmaßliche Vergewaltiger vorher nicht durch Sexualdelikte aufgefallen.

Erstmeldung vom 28. Juni. Minden – Eine junge Frau war bereits am frühen Sonntagmorgen (16. Juni) im Bereich der "Verkehrsbirne" unterwegs. Daraufhin wurde sie gegen 5 Uhr von einem Mann angesprochen. Dieser ließ nicht locker und folgte ihr schließlich mit seinem Fahrrad.

Minden: Nach einem Gespräch ins Gebüsch gedrängt

Daraufhin wurde die Frau auf Höhe des Fußweges unterhalb der "Birne" erneut von ihm angesprochen. Plötzlich soll er sie nach einem kurzen Gespräch ins Gebüsch gezerrt und vergewaltigt haben, so die Polizei Minden.

Wegen der Täterbeschreibung und der von der Frau beschriebenenaußergewöhnlichen gelb-gold lackierten Felgen an dem Fahrrad, konnte der mutmaßliche Vergewaltiger von den Beamten aus Minden nun vorläufig festgenommen werden. Bislang schweigt der Mann aus Porta Westfalica zu den Vorwürfen.

Polizei Minden überprüft ähnliche Straftaten

Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen des Verdachts der Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall erlassen. "Derzeit wird geprüft, ob der Beschuldigte möglicherweise weitere, ähnlich gelagerte Straftaten verübt hat", schreibt die Polizei Minden. Mögliche Opfer, die sich an das auffällige Fahrrad erinnern können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0571/88 66 0 zu melden.

Erst vor Kurzem wurde eine 17-Jährige von einem Mann angegriffen. Sie war am ZOB in Minden unterwegs. Daraufhin wurde sie von einem Bus überfahren. Außerdem: Ein Junge lief plötzlich ohne Vorwarnung auf die Straße. Der Autofahrer aus Minden schaffte es nicht mehr, sein Fahrzeug rechtzeitig zu stoppen.

Vor wenigen Tagen hat ein Einfamilienhaus gebrannt. Das Feuer hat an dem Gebäude in Minden einen enormen Schaden angerichtet. Eine Nachbarin wurde auf den Brand aufmerksam.

In Minden knüpfte eine vermeintliche Wunderheilerin einer gutgläubigen Frau viel Geld ab. Nun fahndet die Polizei in dem Fall.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare