Feuerwehreinsatz in Minden 

Bewohner seit Tagen verschollen - besorgte Nachbarn wählen Notruf

+
In Minden setzte die Feuerwehr eine Drehleiter ein, um nach einem Bewohner zu schauen (Symbolbild).

In Minden haben besorgte Anwohner die Einsatzkräfte gerufen. Sie hatten einen Mann aus der Nachbarschaft seit Tagen nicht mehr gesehen. Da jedoch seine Balkontür offen stand, hatten sie einen schlimmen Verdacht. 

  • Feuerwehreinsatz in Minden
  • Anwohner vermissen Nachbarn 
  • Polizei vor Ort

Minden - Die Feuerwehr Minden rückte am Dienstagabend (20. August) zu einem Wohnhaus an der Stiftstraße an. Besorgte Bürger hatten sich bei den Rettern gemeldet, weil sie einen Nachbarn seit Tagen nicht mehr gesehen hatten. Die Person hatte auch nicht auf das Klingen oder Klopfen an der Haustür reagiert. Als die Kräfte am Einsatzort eintrafen, stand die Balkontür des Bewohners sperrangelweit offen. 

Feuerwehr durchsucht Wohnung in Minden 

Gegen 20 Uhr waren die Einsatzkräfte mit einer Drehleiter am Wohnhaus in Minden eingetroffen. Auch die Polizei wurde unterstützend hinzugerufen. Mithilfe die Drehleiter konnten die Feuerwehrleute die Wohnung erreichen. Alle Räume wurden durchsucht. Doch der Bewohner war nicht zu Hause. Nach etwa 20 Minuten war der Einsatz bereits wieder vorbei. Ob die Person noch immer nicht aufgetaucht ist, konnte die Polizei am Mittwochnachmittag noch nicht mitteilen. 

Auch interessant

Kommentare