Unfall in Minden 

4-Jähriger rennt plötzlich auf die Straße - Vater muss Drama mit ansehen

+
Ein Kind rannte in Minden auf einmal auf die Fahrbahn und wurde von einem Kleintransporter erfasst (Symbolbild). 

Ein kleines Kind lief in Minden auf einmal auf eine viel befahrene Straße. Gleichzeitig näherte sich ein Wagen. Es kam zum Zusammenstoß. 

  • Unfall in Minden
  • Vierjähriger rennt auf die Straße 
  • Auto erfasst Kind 

Minden - Auf der Viktoriastraße in Minden kam es am Donnerstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr zu einem dramatischen Zwischenfall. Ein Junge rannte plötzlich auf die Fahrbahn. Dort näherte sich zeitgleich ein Kleintransporter, der in Richtung Bahnhof fuhr und erfasste den Vierjährigen. Umgehend wurden die Einsatzkräfte alarmiert. 

Kind nach Kollision in Minden im Klinikum 

Sanitäter kümmerten sich um den Jungen, der bei dem Zusammenstoß verletzt wurde. Mit einem Rettungswagen wurde der Vierjährige in Klinikum Minden gebracht. Der Autofahrer aus Hannover kam nicht zu Schaden. Er hatte noch versucht eine Kollision mit dem Kind zu vermeiden, indem er eine Vollbremsung hinlegte. Doch es war zu spät. 

Der Vater des Kindes wollte eigentlich mit seinem Sohn die besagte Straße in Höhe des Grille-Parks in Minden überqueren. Sie befanden sich auf dem Fußweg. Doch als sich das Auto näherte, lief der Vierjährige aus bislang ungeklärten Gründen einfach los. 

Bei einem Unfall in Brakel wurden sogar zwei Kinder verletzt, nachdem eine Frau aus Höxter einen Wagen übersehen hatte. Die Fahrerin wollte die Kinder von der Kita nach Hause fahren. An einer Kreuzung kam es plötzlich zu einem Unfall. 

Außerdem übersah ein LKW ein Auto in einem Tunnel in Porta Westfalica und es kam zum Crash. Bei der Kollision wurden vier Personen verletzt, darunter auch eine Neunjährige. Die Fahrbahn musste zeitweise gesperrt werden.

Besorgte Nachbarn haben in Minden kürzlich für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Da sie einen Anwohner tagelang nicht mehr gesehen hatte und seine Balkontür offen stand, alarmierten sie die Einsatzkräfte. Den Rettern gelang es schließlich über eine Drehleiter das Gebäude zu betreten. 

In Minden wurde eine Frau von einer Betrügerin um viel Geld gebracht. Die Unbekannte gab sich als Wunderheilerin aus. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare