Ehepaar in Gefahr

Gefährliche Raserei: 21-Jähriger fährt in den Tunnel – plötzlich sprühen die Funken

+
Ein junger Mann aus Minden raste durch den Weserauentunnel. Dabei brachte er auch Menschen in Gefahr. (Symbolbild)

Ein junger Autofahrer sorgte in Minden für Aufregung. Er raste mehrfach durch den Weserauentunnel – funkensprühend und mit hochgeklappter Motorhaube.

  • Aufregung in Minden
  • junger Mann rast durch den Tunnel
  • Ehepaar in Gefahr

Minden – Bei der Polizei gingen am Montagabend (24. Juni) mehrere Notrufe ein. Zeugen beobachteten im Weserauentunnel einen auffälligen Skoda-Fahrer. Er sei funkensprühend und mit hochgeklappter Motorhaube im Tunnel unterwegs gewesen.

Minden: Ein Ehepaar in Gefahr

Nach Angaben der Polizei bog der Mann von der Portabrücke nach rechts in den Weserauentunnel in Richtung Minden ab. Dabei kollidierte er mit mehreren Warntafeln und einem Ampelmasten. Auch ein Ehepaar war kurzzeitig in Gefahr.

Irrfahrt in Minden: In Leitplanke gekracht

Als die beiden Fußgänger auf einer Verkehrsinsel standen, raste der Skoda-Fahrer an ihnen vorbei. Nachdem er an der sogenannten "Birne" in Minden gewendet hatte, fuhr er erneut in Richtung Tunnel. Daraufhin krachte er gegen die Leitplanke. Dabei verlor er sein Kennzeichen.

Am Tunnelausgang in Minden endete die Fahrt

Doch damit war es nicht genug: Der 21-Jährige fuhr weiter. Daraufhin stoppte er seinen inzwischen schwer beschädigten Pkw, um die Motorhaube zu schließen. Am Ende des Tunnels in Minden war die Fahrt schließlich vorbei. Die Polizei Minden schnappte den jungen Mann, der keinen Führerschein besitzt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Erst vor Kurzem ereignete sich in Minden ein schwerer Unfall. Ein 17-Jähriger wollte vor einem Mann fliehen. Dann wurde er überfahren. Außerdem wurde ein weiteres Kind übersehen. Beim Ausparken wurde ein 5-Jähriger aus Minden angefahren. Der Vater musste alles mit ansehen. Auch ein zehn Jahre alter Junge rannte ohne Vorwarnung auf die Straße. Ein Autofahrer aus Minden konnte nicht mehr ausweichen.

In Minden kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Eine aufmerksame Nachbarin konnte ´die Bewohner rechtzeitig warnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare