Drama in Lübbecke 

Großeinsatz: Toter Mann aus Mittellandkanal gezogen – Was sind die Hintergründe?  

+
Nach dem Leichenfund in Lübbecke ermitteln nun die Beamten. 

In Lübbecke wurde eine tote Person im Wasser gefunden. Taucher zogen den Körper eines Mannes aus dem Mittellandkanal. 

Lübbecke – Eine Wasserleiche wurde am Dienstagabend (27. November) im Mittellandkanal in Lübbecke gefunden. Einsatzkräfte der Feuerwehr zogen den toten Körper aus dem Gewässer. Die Retter waren mit einer Tauchgruppe vor Ort.

Update: Wasserleiche in Lübbecke – Polizei ermittelt 

Auch zwei Tage nach dem Leichenfund in Lübbecke sind die Hintergründe noch völlig unklar. Die Beamten ermitteln in alle Richtungen. Was hat der Mann im Mittellandkanal gemacht? Diese Frage gilt es nun zu klären. 

Großeinsatz in Lübbecke wegen vermisster Person

Polizei, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei suchten zuvor nach einem Mann. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Am Ufer des Kanals in Lübbecke fanden die Kräfte plötzlich Klamotten und ein Fahrrad. 

Taucher zogen in Lübbecke die Leiche aus dem Wasser. (Symbolbild)  

Lesen Sie auch: Zur Zeit sucht die Polizei in Lübbecke mit allen Kräften nach einer vermissten Frau. Ihre Spur verliert sich am Mittellandkanal.

Lübbecke: Anwohner alarmierten die Retter

Zeugen nahmen vor Ort in Lübbecke seltsame Geräusche war. Anwohner wollen eine jammernde Person im Kanal gehört haben, sagt die Polizei. Daraufhin alarmierten sie umgehend die Rettungskräfte. Die Helfer konnten den Mann jedoch nur noch tot auffinden. 

Die Ermittler schließen ein Fremdverschulden bislang aus. Die Beamten werden den Fall jedoch genauer untersuchen. Unklar ist zum Beispiel, was der Mann im Kanal zu suchen hatte. Die Untersuchungen dauern an. 

In diesem Kanal in Lübbecke wurde die tote Person gefunden. 

Bei einem schweren Unfall in Lübbecke wurde ein Mann verletzt, nachdem drei Fahrzeuge miteinander kollidierten. 

In Lübbecke sind zwei Autos frontal zusammen geprallt. Eine Frau war mit ihrem Wagen plötzlich den Gegenverkehr geraten und stieß mit hoher Geschwindigkeit gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. 

Bei einem Streit stach ein Mann aus Lübbecke mit einem Messer auf ein Familienmitglied ein. Eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Personen war zuvor eskaliert. 

Im Kreis Minden-Lübbecke kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Zwei Autos und ein LKW waren beteiligt. Die betroffene B482 war voll gesperrt.  

Die Beamten aus Lübbecke suchen nach einem Mann und benötigen dabei Unterstützung aus der Bevölkerung. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare