Polizei bittet um Hinweise

BMW steckt in Baustelle fest – vom Fahrer keine Spur

+
Wer kennt den Fahrer oder die Fahrerin dieses BMWs in Lübbecke?

Wem gehört dieser BMW? Nach einem Hinweis entdeckte die Polizei den festgefahrenen Wagen in einer Baustelle. Nun wird der Besitzer gesucht.

Lübbecke – In der Baustelle des neuen Kreisverkehrs Niederwall/Bahnhofstraße entdeckte ein Taxifahrer am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr einen verlassenen BMW. Der Mann alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen vor Ort sofort die Ermittlungen auf.

Polizei ermittelt Hergang in Lübbecke

Nach ersten Feststellungen der Polizei war der Fahrer des BMWs auf dem Niederwall in Lübbecke unterwegs und wollte vermutlich nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei muss er nach rechts von der Straße abgekommen sein. Er überfuhr mehrere Warnbarken und blieb dann in der Baustelle stecken.

Solche Warnbarken waren die Beute bei einem besonders kuriosen Diebstahl auf der A33: Unbekannte verkleideten sich vermutlich als Bauarbeiter und stahlen etwa 76 Stück der rot-weißen Aufsteller

Lübbecke: Weitere Zeugen für Unfall gesucht

Die Beamten vermuten, dass der Wagen aus der Bäckerstraße in Lübbecke losfuhr. Nach dem Unfall muss der oder die Fahrer/in einfach ausgestiegen und vom Unfallort geflohen sein. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise zu dem Vorfall. Wer hat in dem fraglichen Bereich etwas Auffälliges beobachtet? Zeugen, die Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 05741/27 70 zu melden. 

Vor einiger Zeit wurde in Lübbecke ein älterer Mann vermisst. Nachdem die Polizei Spürhunde eingesetzt hatte, konnte der Senior in einem Waldstück gefunden werden. Im Fall einer vermissten Frau aus Lübbecke herrschte nach etwa einem Monat traurige Gewissheit: Die 60-Jährige wurde tot aus dem Mittellandkanal geborgen.

In Lübbecke wurde ein junger Motorradfahrer verletzt. Er stürzte bei einem Überholvorgang.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare