Unfall in Lübbecke

Schock-Moment auf nasser Straße: Anhänger schleudert gegen Pkw

+
Die Opelfahrerin prallte in Lübbecke mit einem entgegenschleudernden Anhänger zusammen.

Einen großen Schrecken erlebte eine Autofahrerin in Lübbecke: Als sie früh morgens unterwegs war, schleuderte ihr plötzlich ein Anhänger entgegen – und krachte in ihren Wagen.

  • Unfall in Lübbecke
  • Autofahrer verliert Kontrolle
  • 38-Jährige verletzt

Lübbecke – Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstag (29. August) auf der Schnathorster Straße. Ein 64-Jähriger aus Hüllhorst fuhr in seinem VW-Tiguan gegen 6.40 Uhr in Richtung Nettelstedt. An seinem Fahrzeug hatte der Mann einen Anhänger. Als der Fahrer dann jedoch in eine scharfe Rechtskurve fuhr, brach der Anhänger plötzlich auf der regennassen Fahrbahn aus.

Der Hänger schleuderte über die Fahrbahn in den Gegenverkehr bei Lübbecke. Eine herannahende Opel-Fahrerin (38) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Gefährt. Durch die Wucht des Aufpralls riss der Anhänger dann samt Heckstoßstange und Anhängerkupplung vom VW, drehte sich um 180 Grad und blieb schließlich auf dem Grünstreifen stehen.

Anhänger-Unfall in Lübbecke: Opel-Fahrerin verletzt

Die 38-Jährige aus Diepenau wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus in Lübbecke gebracht, das sie jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. An ihrem Opel entstand vermutlich ein Totalschaden, wie die Polizei berichtet. Beide Fahrzeuge und der Anhänger mussten abgeschleppt werden. Während der Bergungsmaßnahmen war die Straße zwischenzeitlich komplett gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro.

Erst vor Kurzem ereignete sich ein schwerer Unfall: Ein Motorradfahrer verlor in Lübbecke die Kontrolle über seine Kawasaki. Er stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Nur wenige Tage später kam es zu einem ähnlichen Vorfall: Auf der B65 bei Lübbecke stürzte ein 19-jähriger Motorradfahrer. Er hatte ein Auto überholen wollen.

Nur wenige Tage zuvor fiel zudem plötzlich in ganz Lübbecke der Strom aus: Nicht nur die Innenstadt stand plötzlich ohne Elektrizität da – sondern auch das Krankenhaus und die Polizeiwache. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare