Familienstreit

Angriff mit Baseballschläger auf offener Straße

+
Kreis Minden: In Espelkamp eskalierte ein Streit auf offener Straße (Symbolbild).

Im Kreis Minden (NRW) ist es in Espelkamp zu einem Zwischenfall gekommen, dem offenbar ein bereits lange andauernder Familienstreit zugrunde liegt. Im Straßenverkehr rastete ein Mann plötzlich aus.

  • Im Kreis Minden ist ein Familienstreit eskaliert
  • Zwei Männer sind im Straßenverkehr aneinander geraten
  • Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet

Minden – Der Vorfall hat sich am Dienstagabend (21. Januar) gegen 20.30 Uhr ereignet. Als ein Mann (39) aus Nienburg auf der Ratzenburger Straße in Espelkamp unterwegs war, kam plötzlich von hinten ein Audi angefahren, der dicht auffuhr und mehrmals aufblendete. Am Steuer saß ein 30-jähriger Mann aus Espelkamp, den der andere Autofahrer kannte. Das Verhältnis der beiden schien jedoch seit längerer Zeit angespannt, was sich in den folgenden Aktionen des Audifahrers zeigte.

Kreis Minden: Straßenverkehr als Schauplatz von Familienstreit

In einer Kurve setzte der Audifahrer aus Espelkamp zu einem Überholmanöver an. Dabei rammte er die Seite des anderen Wagens. Laut Ermittlungen der Polizei Minden geschah dies offenbar mit Absicht. Daraufhin geriet der gerammte Ford ins Schleudern, konnte sich jedoch fangen und die Fahrt fortsetzen.  

Attacke mit Baseballschläger im Kreis Minden-Lübbecke

An einer roten Ampel hielt der Mann aus Nienburg dann an. Der Audifahrer stoppte hinter ihm, stieg aus und nahm einen Baseballschläger zur Hand. Damit schlug er auf die Windschutzscheibe des Fords ein, woraufhin der Fahrer Gas gab und die Flucht ergriff. Diese führte ihn direkt zu einer Dienststelle der Polizei Minden-Lübbecke. Ein Mann (31), der mit in dem Ford saß, wurde beim Rammen durch den Audi verletzt. 

Die Polizeibeamten nahmen die Fahndung nach dem Täter auf und konnten ihn in seiner Wohnung in Espelkamp antreffen. Wegen der belastenden Vorwürfe gegen ihn wurden sowohl sein Führerschein als auch sein Wagen beschlagnahmt. Laut der Polizei Minden-Lübbecke kommt nun ein Strafverfahren auf den 30-Jährigen zu. 

In Hille bei Minden ist es zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer (19) wurde von einem Pkw erfasst und erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Auch auf der B65 in Minden hat sich ein Unfall ereignet, bei dem ein erst 18-jähriger Porsche-Fahrer gegen einen VW krachte. Dabei trugen unter anderem zwei Kinder Verletzungen davon.

Momentan wird vor dem Landgericht Bielefeld ein schockierender Fall behandelt: Ein Mann (31) aus Minden hatte sein Baby so stark geschüttelt, dass es schwere Verletzungen davongetragen hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare