"Ich zerstöre eure Häuser": Mann demoliert erst Autos, dann bedroht er zwei Kinder

+
Die Polizei sucht einen Mann, der in Hüllhorst mehrere Autos demoliert hat. Auch soll er Kinder eingeschüchtert haben.

Ein Unbekannter zerstörte in Hüllhorst mehrere Autos von Mitarbeitern einer Firma. Daraufhin begegnete er Kindern im Ort – und bedrohte sie.

UpdateDie oben erwähnte, vermisste Frau aus Hüllhorst ist tot. Sie wurde am Montag (19. August) nach 44 Tagen gefunden. Arbeiter entdeckten sie bei Mäharbeiten in einem Wassergraben.

Erstmeldung: Hüllhorst – Ein Unbekannter hat bereits am Freitag (14. Juni) mehrere Autos von Mitarbeitern einer Firma an der Tengerner Straße beschäftigt. Daraufhin soll er zwei Kindern, die ihn bei der Tat beobachtet haben könnten, eingeschüchtert und gedroht haben.

Außerdem kam es in Hüllhorst zu einem tragischen Unglück. Ein Autofahrer krachte gegen einen Baum. Der Pkw fing Flammen – der Mann verstarb.

Hüllhorst: Angestellter spricht Kinder auf den Mann an

Nach Angaben der Polizei beschädigte der Täter die Pkws auf verschiedene Art und Weise. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Einer der Angestellten hatte in direkter Nähe des Unternehmens in Hüllhorst Kinder beobachtet. Sie gaben ihm gegenüber an, einem Mann begegnet zu sein.

Vorfall in Hüllhorst: Polizei sucht Zeugen

Er soll polnisch gesprochen haben. Außerdem habe er den Kindern in Hüllhorst gedroht, ihre Häuser zu zerstören, sollten sie die Polizei verständigen. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung und Nötigung. Hinweise werden unter der Rufnummer 0571/88660 angenommen.

Bei einem weiteren Unfall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Autofahrer übersah auf einer Kreuzung in Hüllhorst den Biker. Dieser stürzte dann zu Boden.

Bei einem Unfall in Hüllhorst wurde ein 21-Jähriger schwer verletzt. Er war mit seinem Golf in den Gegenverkehr geraten. Außerdem wurden zwei Zigarettenautomaten in Hüllhorst in die Luft gesprengt. Die Polizei fahndete nach den Unbekannten.

Außerdem raste ein junger Audi-Fahrer durch eine Absperrung. Das Auto des 20-Jährigen landete dann schließlich in Hüllhorst mitten auf einer BaustelleBei einem spektakulären Unfall in Hüllhorst verlor ein Betrunkener die Kontrolle über sein Auto. Bei einem Überholmanöver krachte er in eine Hauswand.

Die Polizei fahndet in Hüllhorst mit einem Hubschrauber nach einer Vermissten. Die Frau wurde am Samstag (6. Juli) zuletzt gesehen. Ein Spürhund hatte ihre Fährte verloren. Auf der Büttendorfer Straße in Hüllhorst wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Beim Abbiegen krachte ein Pkw mit dem Mann zusammen.

Bei einem Kreisliga-Spiel kam es in Hüllhorst zu einem Handgemenge. Die Polizei musste anrücken. Auslöser der Ausschreitungen war offenbar eine Situation in der zweiten Halbzeit, die das Fass zum Überlaufen brachte.  Zudem setzte sich kürzlich ein Wirt zur Wehr: In Hüllhorst bei Lübbecke wollte ein Räuber eine Kneipe überfallen - doch der Betreiber trat dem Maskierten beherzt in den Schritt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare