Unfall in Hüllhorst

Crash auf der Kreuzung: Motorradfahrer schwer verletzt

+
Ein 31-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall in Hüllhorst schwer verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Hüllhorst wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Autofahrer übersah den 31-Jährigen beim Abbiegen. Dann kam es zur Kollision.

  • Schwerer Unfall in Hüllhorst
  • Im Kreuzungsbereich
  • Pkw-Fahrer übersieht Biker

Hüllhorst – Ein 31-Jähriger war bereits am späten Montagabend (22. Juli) mit seinem Motorrad auf der "Löhner Straße" in Hüllhorst unterwegs. In Höhe der "Wurlitzer Straße" näherte sich ihm ein 61-jähriger Nissan-Fahrer. Dieser übersah den Biker – und es kam zum Crash.

Hüllhorst: Biker muss stark abbremsen

Daraufhin bremste der 31-Jährige stark ab. Er stürzte mit seiner Suzuki zu Boden. Die Maschine rutschte mehrere Meter über die Straße, prallte gegen den Nissan und schleuderte schließlich weiter in Richtung "Lusmühlenstraße". Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall in Hüllhorst entstand ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

Vor Kurzem kam es in Hüllhorst zu einem tödlichen Unfall. Ein junger Mann kam mit seinem Auto von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Der Wagen fing sofort Feuer. In der Nähe von Hüllhorst kam es zu einem weiteren schweren Unfall. Dabei wurde ein 13-Jähriger von einem Pkw erfasst.

Außerdem zerstörte ein Unbekannter in Hüllhorst mehrere Autos von Mitarbeitern einer Firma. Daraufhin begegnete er Kindern und bedrohte sie. Auch an anderer Stelle in Hüllhorst kam es zu einem Unfall. Hier wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Ein betrunkener Autofahrer verlor in Hüllhorst die Kontrolle über seinen Wagen. Bei einem Überholmanöver krachte der Mann in eine Hauswand.

Bei einem Kreisliga-Spiel kam es in Hüllhorst zu einem Handgemenge. Die Polizei musste anrücken. Auslöser der Ausschreitungen war offenbar eine Sitation in der zweiten Halbzeit, die das Fass zum Überlaufen brachte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare