20.000 Euro Sachschaden

Totalschaden! Straße nach schwerem Unfall sieben Stunden gesperrt

+
Bei dem Unfall in Hille wurde der Unfallwagen komplett zerstört.

In Hille kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Autofahrer (29) verlor die Kontrolle und prallte gegen einen Baum.

Hille – Gegen 11.20 Uhr fuhr ein 29-jähriger Mann aus Hille auf der Nordhemmer Straße. Als er aus einer langgezogenen Linkskurve herausfuhr, verlor er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen VW.

Unfall in Hille: Beide Autoinsassen verletzt

Der 29-Jährige aus Hille kam nach der Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer wurden bei dem Aufprall verletzt, konnten sich aber dennoch selbstständig aus dem Wrack befreien. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus nach Minden gebracht.

Da Flüssigkeiten aus dem Wrack austraten und die Fahrbahn deshalb gereinigt werden musste, wurde die Nordhemmer Straße in diesem Bereich bei Hille für sieben Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro.

Erst vor Kurzem kam es in Hille zu einem schweren Unfall. Eine Autofahrerin krachte auf das Heck eines Schulbusses und wurde dabei schwer verletzt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare