Ermittlungen in Bad Oeynhausen

Messerattacke am ZOB! Mann niedergestochen – Täter auf der Flucht

+
Zeugen entdeckten den blutigen Mann am ZOB in Bad Oeynhausen und alarmierten die Polizei. (Symbolbild)

Mehrere Stiche in den Rücken: Bei einer Messerattacke am Busbahnhof in Bad Oeynhausen wurde ein 42-jähriger Mann schwer verletzt. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter.

  • Messerattacke am ZOB in Bad Oeynhausen
  • Mann schwer verletzt
  • Täter flüchtig

Bad Oeynhausen – Auf der öffentlichen Toilette am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) wurde am Samstag (2. August) ein Mann schwer verletzt: Der 42-Jährige wurde mit einem Messer attackiert und erlitt mehrere Stichverletzungen. Dies berichten die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Bielefeld in einer gemeinsamen Presseerklärung. 

Der Vorfall ereignete sich gegen 12.10 Uhr. Ersten Erkenntnissen zufolge soll sich der Täter dem Opfer von hinten genähert haben. Dann stach er plötzlich mit einem Messer auf den Rücken des Mannes ein. Anschließend flüchtete der unbekannte Mann vom ZOB in Bad Oeynhausen.

Messerattacke am ZOB in Bad Oeynhausen: Polizei sucht Zeugen

Der 42-Jährige erlitt bei der Messerattacke schwere Verletzungen. Es bestand jedoch keine Lebensgefahr. Nach dem Angriff schleppte sich das Opfer aus der öffentlichen Toilette in Bad Oeynhausen ins Freie. Zeugen entdecken ihn und alarmierten daraufhin die Polizei. Rettungskräfte brachten den 42-Jährigen ins Krankenhaus, wo er stationär verblieb. 

Das Polizeipräsidium in Bielefeld ermittelt mit Unterstützung der Polizei Minden wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beamten suchen nun nach Zeugen für die Messerattacke in Bad Oeynhausen. Hinweise werden telefonisch in der Polizeidienststelle in Bielefeld entgegengenommen (0521/54 50). Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt:

  • männlich
  • etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • südländisches Aussehen

Erst vor Kurzem war es zu einem brutalen Zwischenfall gekommen: Ein Spaziergänger wurde in Bad Oeynhausen von drei Fremden krankenhausreif geprügelt. Dann griffen sie ihn mit einem Messer an. Auch in diesem Fall flüchteten die Täter.

Die Messerattacke hatte sich am ZOB in Bad Oeynhausen zugetragen.

Zudem ereigneten sich kürzlich mehrere Unfälle in der Stadt: Ein 19-Jähriger lieferte sich in Bad Oeynhausen eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. In einer Kurve kollidierte er schließlich mit einem entgegenkommenden Mercedes. Kurz zuvor baute ein 18-Jähriger einen Unfall: Der junge Fahrer verlor in Bad Oeynhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam in seinem Wagen von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei erlitt der Fahranfänger Verletzungen.

Im Autobahnkreuz in Bad Oeynhausen ist ein Laster umgekippt und blockierte die Fahrbahn. Die Verbindung zwischen der A2 und der A30 musste gesperrt werden. Bei den Bergungsarbeiten kam ein Kran zum Einsatz.

In Bad Oeynhausen eskalierte ein Streit zwischen einem jungen Mann und einer Jugendlichen. Im Werre Park zog der Mann plötzlich ein Messer und Pfefferspray.

Durch einen Blitzeinschlag geriet ein Wohnhaus in Bad Oeynhausen in Brand. Als die Rettungskräfte am Einsatzort eintrafen stand der Dachstuhl in Flammen. Dann wurde es hektisch.

Spaziergänger haben auf einer Parkbank eines Teiches im Sielpark in Bad Oeynhausen Kleidungsstücke und Gegenstände gefunden. Der Fund löste eine größere Suchaktion von Polizei und Feuerwehr aus. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare