300.000 Euro Sachschaden 

Blitz schlägt in Wohnhaus ein – Gebäude nach Brand unbewohnbar 

+
Das Feuer, das durch einen Blitzschlag verursacht wurde, hat das Wohnhaus in Bad Oeynhausen in Schutt und Asche gelegt.  

Das Gewitter hab am Mittwochabend in Bad Oeynhausen einen hohen Schaden verursacht. Ein Blitz schlug in einem Wohnhaus ein. Plötzlich stand der Dachstuhl des Gebäudes in Brand. 

  • Unwetter hinterlassen Schäden in Bad Oeynhausen
  • Blitz schlägt in Wohnhaus ein 
  • Gebäude in Flammen 

Update: 29. August, 14.51 Uhr. Nachdem ein Wohnhaus in Bad Oeynhausen am Mittwochabend in Flammen aufging, hat die Polizei nun bestätigt, dass ein Blitz verantwortlich für den Brand gewesen ist. Dies ergaben die polizeilichen Untersuchungen am Donnerstag. Der Dachstuhl brannte vollständig aus. Außerdem wurde das zweieinhalbgeschossige Gebäude durch das Löschwasser stark beschädigt. 

Laut den Beamten ist das Wohnhaus in Bad Oeynhausen derzeit unbewohnbar. Die Decken sind zudem teilweise eingestürzt. Die Ermittler hatten die Brandstelle vorübergehend beschlagnahmt. Diese Maßnahme wurde aber nun in Absprache mit der Staatsanwaltschaft aufgehoben. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt. 

Großeinsatz in Bad Oeynhausen nach Blitzeinschlag

Erstmeldung: 29. August, 10.15 Uhr. Kräftige Gewitter und Starkregen sorgten am Mittwochabend für zahlreiche Einsätze. Gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand in der Wilhelmstraße alarmiert. Ein Blitz war in das Gebäude eingeschlagen. Kurz darauf stand der Dachstuhl lichterloh in Flammen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte zuvor vor dem Unwetter in Bielefeld und ganz OWL gewarnt

Blitzeinschlag in Bad Oeynhausen 

Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Besitzer des Wohnhauses den Brand selbst bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt. Der Mann war draußen bei den Mülltonnen, als er den Rauch bemerkte. Er und seine Frau konnten sich vor den Flammen in Sicherheit bringen. Bevor sie ihr Haus in Bad Oeynhausen verließen, stellten sie vorsorglich noch Strom und Gas ab. 

Als die Retter den Einsatzort in Bad Oeynhausen erreichten, stand der Dachstuhlbrand lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten. Nach bisherigen Kenntnisstand wohnen in dem Gebäude acht Personen. Verletzt wurde hier durch das Feuer aber offenbar niemand. 

Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Bad Oeynhausen 

Mit einem Großaufgebot versuchten die Einsatzkräfte den Brand zu bekämpfen. Kräfte mit Atemschutz drangen in das Gebäude vor, um das Feuer einzudämmen. Weitere Feuerwehrleute versuchten von unten die Flammen zu bekämpfen. Auch eine Drehleiter kam zum Einsatz. So konnte die Feuerwehr Bad Oeynhausen den Brand schnell löschen. 

Während des Einsatzes flogen eine Satellitenschüssel sowie mehrere Ziegel vom Dach. Wie hoch der entstandene Sachschaden nach dem Feuer in Bad Oeynhausen ist, steht bislang noch nicht fest. Klar ist jedoch, dass die Dachgeschosswohnung stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auch die übrigen Wohnungen könnten durch das Löschwasser beschädigt worden sein. Etwa 45 Feuerwehrleute waren im Einsatz. 

Aber nicht nur in Bad Oeynhausen hinterließ das Unwetter schwere Schäden. Auch im Kreis Herford schlug ein Blitz in ein Haus ein. Der Dachstuhl des Gebäudes in Spenge stand daraufhin in Flammen. Eine Frau, die sich im Haus befand, musste vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch den Starkregen wurden Straßen zeitweise überflutet. Der bekannte Wetterexperte Jörg Kachelmann macht mit einem Wetter-Tweet klar, wie schnell man sich während eines Unwetters im Gefahrenbereich befindet. 

Blitzeinschlag in Wohnhaus in Bad Oeynhausen – Bildergalerie zum Brand

Die Feuerwehr Bad Oeynhausen rueckte mit einigen Fahrzeugen an.  
Die Feuerwehr Bad Oeynhausen rückte mit einigen Fahrzeugen an.  © Feuerwehr und Rettungsdienst Bad Oeynhausen
Die Flammen schlugen lichterloh aus dem Gebaeude, als die Feuerwehr Bad Oeynhausen den Brandort erreichte. 
Die Flammen schlugen lichterloh aus dem Gebäude, als die Feuerwehr Bad Oeynhausen den Brandort erreichte.  © Feuerwehr und Rettungsdienst Bad Oeynhausen
Für die Loescharbeiten in Bad Oeynhausen musste die Wasserversorgung sichergestellt werden. 
Für die Löscharbeiten in Bad Oeynhausen musste die Wasserversorgung sichergestellt werden.  © Feuerwehr und Rettungsdienst Bad Oeynhausen
Mit einer Drehleiter erreichten die Retter aus Bad Oeynhausen den Einsatzort. 
Mit einer Drehleiter erreichten die Retter aus Bad Oeynhausen den Einsatzort.  © Feuerwehr und Rettungsdienst Bad Oeynhausen
Das Wohnhaus in Bad Oeynhausen wurde durch den Brand stark beschädigt. 
Das Wohnhaus in Bad Oeynhausen wurde durch den Brand stark beschädigt.  © Feuerwehr und Rettungsdienst Bad Oeynhausen

Bei einem anderen Vorfall auf der B65 in Minden brachten zwei Männer einen Biker in große Gefahr. Sie bewarfen einen Motorradfahrer bei der Abfahrt Neesen in Minden mit Gegenständen. Die Beamten konnten einen Tatverdächtigen schnappen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare