Unfall in Bad Oeynhausen 

Auto kracht gegen Anhänger – dieser überschlägt sich

+
Ein Auto stieß bei einer Kollision in Bad Oeynhausen gegen einen Anhänger.  

Mit voller Wucht prallte ein Auto in Bad Oeynhausen gegen einen Anhänger. Der Unfall passierte in einer Kreuzung. Ein spektakulärer Überschlag folgte.

  • In Bad Oeynhausen ereignete sich ein Verkehrsunfall 
  • An der Kreuzung Loher Busch/Hellerhagener Straße prallte ein Auto gegen einen Anhänger
  • Bei der Kollision überschlug sich auf einmal der Anhänger 

Bad Oeynhausen – Ein 43-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen befuhr nach Angaben der Polizei Minden-Lübbecke mit seinem Auto, einem Nissan, die Bleichstraße. Er setzte seine Fahrt auf der Straße "Loher Busch" fort. An der Kreuzung zur Hellerhagener Straße kam es plötzlich zu einem heftigen Zusammenstoß mit einem Anhänger

Unfall in Bad Oeynhausen: Auto kollidiert mit Anhänger – dieser überschlägt sich

Laut Polizei Minden-Lübbecke kam es am späten Montagnachmittag (4. November) zu der Kollision in Bad Oeynhausen. Der Mann (43) krachte gegen 17.35 Uhr im Einmündungsbereich der besagten Kreuzung mit seinem Auto gegen den Anhänger, der von einem Opel gezogen wurde. Das Gespann kam aus Richtung Valdorfer Straße. 

Der Opel-Fahrer ist nach Auskunft der Beamten 50 Jahre alt und stammt auf der selben Stadt. Durch die hohe Wucht des Aufpralls, überschlug sich sein Anhänger. Erst in einer Baustelle, die gut abgesperrt war, kam dieser wieder zum Stillstand. Stillstand herrschte kürzlich auch auf der A2 bei Bad Oeynhausen, nachdem ein Lkw die Mittelleitplanke durchbrach

Mann aus Bad Oeynhausen klagt nach Zusammenstoß mit Anhänger über Schmerzen 

Der 43-jährige Mann aus Bad Oeynhausen klagte nach dem Zusammenstoß zwischen dem Auto über Schmerzen. Er wurde bei dem Crash offensichtlich verletzt. In ein Krankenhaus wurde er jedoch nicht gebracht. Stattdessen wollte er nach der Unfallaufnahme selbständig zum Arzt fahren, um sich durchchecken zu lassen. 

Der Opel-Fahrer kam bei dem Unfall in Bad Oeynhausen nicht zu Schaden. Bei einem anderen Verkehrsunfall, der sich kürzlich auf der A2 bei Porta Westfalica ereignete, wurde der Fahrer (50) eines Transporters schwer verletzt. Er war in das Heck eines Lasters geprallt. . 

Kollision zwischen Auto und Anhänger: Bergungsarbeiten in Bad Oeynhausen abgeschlossen  

Während des Rettungseinsatzes an der Kreuzung Loher Busch/Hellerhagener Straße in Bad Oeynhausen kam es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Einsatzkräfte kümmerten sich um die Aufräum- und Bergungsarbeiten. Der Nissan des 43-jährigen Mannes war nicht mehr fahrbereit. Das Auto und der Anhänger mussten abtransportiert werden, so die Polizei Minden-Lübbecke. Deshalb musste ein Abschleppunternehmen beauftragt werden. 

Der Vorfall in Bad Oeynhausen ist damit abgeschlossen. In Minden hingegen suchen die Ermittler nach einem Mann, der bewaffnet durch den Botanischen Garten lief. Die Beamten haben nun ein Verdacht zu dem Tatverdächtigen geäußert. 

Außerdem kam es kürzlich auf der B482 in Porta Westfalica zu einer Massenkarambolage mit mindestens sieben Fahrzeugen. Die besagte Straße musste daraufhin gesperrt werden. Eine Person wurde im Auto eingeklemmt. 

Nachdem ihr Wagen auf der A30 wegen eines großen Risses in der Frontscheibe aufgefallen war, wurden zwei Männer bei Bad Oeynhausen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden kurz zuvor Drogen konsumiert hatten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare