Minden-Lübbecke

Tödlicher Unfall auf B65 – 18-Jähriger vom Lkw erfasst

Ein Radfahrer (18) verstarb nach einem Unfall auf der B65 bei Preußisch Oldendorf im Kreis Minden Lübbecke. Das Symbolbild zeigt ein Kreuz, das am Straßenrand steht.
+
Die Kollision mit einem Lkw endete für einen jungen Radfahrer auf der B65 bei Preußisch Oldendorf im Kreis Minden Lübbecke tödlich. (Symbolbild)

In Minden-Lübbecke wurde ein 18-jähriger Radfahrer bei einem Unfall auf der B65 im Bereich Preußisch Oldendorf von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt.

Preußisch Oldendorf – Am frühen Samstagmorgen (5. Juni) ist es auf der Bundesstraße 65 im Mühlenkreis nur wenige Meter vor der niedersächsischen Landesgrenze zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Polizei Minden-Lübbecke befuhr ein 18-jähriger Mann aus Bad Essen (Kreis Osnabrück) mit seinem Fahrrad den linken Seitenstreifen der besagten Straße. Er war in Richtung Dahlinghausen unterwegs und wollte die B65 im Bereich Preußisch Oldendorf-Harlinghausen überqueren.

Minden-Lübbecke: Radfahrer (18) stirbt nach Unfall auf B65

Beim Passieren der Bundesstraße übersah der Radfahrer einen aus Richtung Dahlinghausen herannahenden Lkw. „Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer tödliche Verletzungen erlitt“, erklärte die Polizei Minden-Lübbecke in einer Pressemitteilung. Für den jungen Mann aus dem Kreis Osnabrück kam jede Hilfe zu spät.

Den Unfall konnte der 47-jährige Lkw-Fahrer nicht mehr verhindern. Er blieb bei dem Zusammenstoß auf der B65 körperlich unversehrt, musste jedoch von Rettungssanitätern betreut werden. Die B65 im Bereich Preußisch Oldendorf musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Beamte der Polizei Minden-Lübbecke leiteten den Verkehr um.

In Ostwestfalen* war es bereits am Mittwoch (2. Juni) zu einem ähnlichen Vorfall mit tödlichem Ausgang gekommen: Auf der Holler Straße in Gütersloh verstarb eine Frau bei einem Unfall, nachdem sie von einem Auto erfasst worden war. (*msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare