Die Polizei fahndet in Minden nach dem Täter

Frau mit Messer attackiert – Täter will Handtasche stehlen

+
In Minden wurde eine Radfahrerin mit einem Messer bedroht (Symbolbild).

In Minden wurde eine Frau von einem bislang unbekannten Mann attackiert und mit einem Messer bedroht. Als Zeugen eingriffen, floh der Mann. Nun wird nach ihm gefahndet.

  • In Minden wurde eine Frau überfallen und mit einem Messer angegriffen
  • Aufmerksame Zeugen konnten den Täter vertreiben
  • Die Polizei fahndet nun nach dem Angreifer

Minden – Am Dienstagabend (5. November) kam es in Minden zu einem versuchten Raubüberfall. Eine 40-jährige Frau war gegen 19.15 Uhr auf der Hufschmiede unterwegs und schob ihr Fahrrad neben sich her. Auf einem Stück der Hahler Straße zwischen Kampstraße und Königswall trat ihr plötzlich ein unbekannter Mann entgegen. Er hielt ein Messer in der Hand und bedrohte die Frau damit.

Erst vor Kurzem rief ein Anwohner am Botanischen Garten in Minden die Polizei, weil er einen Mann mit einem Gewehr durch die Büsche schleichen sah. Die Beamten umstellten das Gelände und suchten nach dem Verdächtigen.

Minden: Raubüberfall wird vereitelt

Der Fremde zerstach mit dem Messer den Vorderreifen des Fahrrads und versuchte dann, der Frau aus Minden die Handtasche vom Lenker zu reißen. Offenbar wurde währenddessen ein junges Pärchen, welches sich in der Nähe aufhielt, auf die Situation aufmerksam. Sie riefen dem Angreifer zu, die Frau in Ruhe zu lassen. Daraufhin gab dieser sein Vorhaben auf, floh vom Tatort und rannte in Richtung der Pöttcherstraße.

Am Wochenende jagte ein Fahrgast einem Taxifahrer einen enormen Schreck ein. Zunächst wollte er nicht bezahlen, dann bedrohte er den Fahrer auch noch mit einem Luftgewehr.

Nach versuchtem Raub in Minden: Polizei fahndet nach dem Täter

Die Polizei Minden-Lübbecke fahndet nun nach dem unbekannten Mann. Die Frau konnte den Angreifer wie folgt beschreiben:

  • Der Mann ist etwa 35 Jahre alt
  • Die Körpergröße wird auf etwa 1,85 Meter geschätzt
  • Schlanke, sportliche Figur
  • Er trug eine schwarze Kappe
  • Schwarze Lederjacke
  • Dunkle Hose

Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung rund um den Tatort in Minden brachte bei Dunkelheit leider keinen Erfolg. Nun bitten die Ermittler nach Hinweisen aus der Bevölkerung, die zu dem Täter führen könnten. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, möge sich unter der Nummer 0571/88 660 bei der Polizei melden. Besonders das erwähnte Pärchen, welches den Mann verscheucht hatte, wird gebeten, sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Kürzlich ereignete sich in Minden ein schwerer Unfall, bei dem ein siebenjähriger Junge verletzt wurde. Das Kind rannte hinter einem Bus über die Straße und war für die Autofahrerin nicht rechtzeitig zu erkennen. Auf der B65 in Minden kam es jüngst zu einem heftigen Unfall: Ein BMW-Fahrer geriet ins Schleudern und rammte einen anderen Wagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare