Polizei prüft Hintergründe

Mehrere Schüsse auf Autos – Hängen die Taten zusammen?

+
Im Kreis Lippe wurden mehrere Schüsse auf Autos abgegeben (Symbolbild).

Schüsse in Lippe: In der Nacht auf Montag kam es im Kreis zu zwei Zwischenfällen. Kurz nacheinander meldeten Zeugen Schüsse auf geparkte Autos.

  • Schüsse in Lemgo und Lage
  • Vorfälle folgten dicht aufeinander
  • Polizei prüft Zusammenhänge

Kreis Lippe – Der erste Vorfall ereignete sich in der Straße Hangstein in Lemgo-Lieme. Gegen 2.30 Uhr meldeten Anwohner, dass Schüsse gefallen seien. Vor Ort entdeckte die Polizei tatsächlich mehrere Einschusslöcher in einem VW, der in einem Hof abgestellt war.

Außerdem sitzt ein Mann aus Horn-Bad Meinberg in U-Haft. Der Erzieher soll ein Kind in einer Kita missbraucht haben. Die Ermittlungen dauern an.

Schüsse im Kreis Lippe: Zweiter Vorfall nur kurze Zeit später

Bereits 20 Minuten später, um 2.50 Uhr, ging der nächste Anruf bei der Polizei im Kreis Lippe ein. Diesmal meldeten Zeugen aus Lage-Heiden, dass sie ebenfalls Schüsse gehört hatten. In der Beckstraße wurde erneut auf einen geparkten VW geschossen. In beiden Fällen wurde niemand verletzt. Es entstanden jedoch mehrere tausend Euro Sachschaden. Außerdem fuhr in Lage eine Frau vor den Augen der Familie ein Kind an. Danach fuhr sie einfach davon. 

Die Polizei prüft nun, ob zwischen den beiden Vorfällen ein Zusammenhang besteht. Die Tatorte im Kreis Lippe liegen nur knapp sechs Kilometer auseinander. Eine Strecke von etwa neun Minuten. Die Fahrzeuge wurden zur genauen Untersuchung beschlagnahmt. Wer Beobachtungen zur fraglichen Zeit gemacht hat, wird gebeten, sich unter der 05231/60 90 an die Polizei Lippe zu wenden.

Auch in Horn-Bad Meinberg sucht die Polizei nach Zeugen: Zwei Männer randalierten in der Innenstadt und schmissen einen Tisch durch die Scheibe einer Pizzeria. Außerdem wurde hier auch ein Mann von mehreren Personen verprügelt und schwer verletzt.

Im Kreis Lippe ist die Krätze wieder auf dem Vormarsch. Mediziner warnen vor der Ausbreitung der ansteckenden Krankheit. Vor Kurzem kam es zu einem Verkehrsunfall: In Schlangen im Kreis Lippe wurde ein 10-Jähriger angefahren. Das Kind hatte beim Überqueren der Straße den Wagen übersehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare