Unfall bei Höxter 

Audi-Fahrerin verursacht heftigen Kreuzungs-Crash - Zeugen wählen sofort Notruf 

+
Bei Höxter wurden bei einem Unfall zwei Personen verletzt (Symbolbild). 

Bei Höxter kam es zu einer Kollision mit insgesamt drei Fahrzeugen. Eine Frau wollte auf die Bundesstraße B239 abbiegen. Dabei missachtete sie offenbar den Verkehr. Es gab plötzlich einen lauten Knall. 

  • Unfall bei Höxter 
  • Drei Wagen involviert 
  • B239 zeitweise voll gesperrt 

Höxter - Auf der Bundesstraße 239 bei Höxter kam es am Donnerstag (1. August) zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die besagte Straße musste nach einem Unfall vorübergehend voll gesperrt werden. Was war passiert? 

Kollision bei Höxter mit zwei Verletzten 

Laut Polizei kam die Audi-Fahrerin (67) aus Richtung Fürstenau und wollte gegen 14.50 Uhr auf die B239 in Richtung Höxter abbiegen. Bei dem Manöver übersah die Frau offenbar einen Transporter mit einem Anhänger, der auf der gesagten Straße in Richtung Steinheim unterwegs war. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein 23-jähriger Passat-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Unglücksstelle. 

Bei dem Unfall in Höxter wurde die Audi-Fahrerin aus Lügde schwer verletzt. Der Fahrer des Transporter erlitt leichte Verletzungen. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 23-Jährige hatte Glück und kam nicht zu Schaden. 

B239 bei Höxter nach Unfall gesperrt 

Wegen Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die B239 bei Höxter bis etwa 17 Uhr voll gesperrt werden. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehr reinigte nach dem Unfall die Fahrbahn. Die Polizei Höxter schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro. 

Auch die A44 bei Warburg musste kürzlich nach einem Laster-Unglück für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der LKW war in das Heck eines Sattelschleppers geprallt. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Eine 19-Jährige aus dem Kreis Höxter wurde offenbar beim Festival "Juicy Beats" in Dortmund vergewaltigt. Die Polizei fahndet nun nach diesem Mann. Die Ermittler sind auf Unterstützung angewiesen.  

Nach einem schweren Motorradunfall in Bad Driburg tappt die Polizei noch im Dunkeln. Noch ist nicht klar, wie der 23-Jährige verunglückte. Die Beamten äußern mehrere Vermutungen. Zudem kam es kürzlich zu einem schweren Unfall: In einem Kreisel bei Steinheim im Kreis Höxter überschlug sich ein Auto. Der Fahrer wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Zudem kam es in Höxter zu einer Attacke mit Reizgas. Ein Unbekannter hatte einem 29-Jährigen Pfefferspray mitten in Gesicht gesprüht. Dann ließ er sein Opfer verletzt auf dem Boden liegend zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare