Unfall in Brakel

Transporter mit Ferkeln umgekippt: Tiere laufen auf der Bundesstraße umher

+
Ein Viehtransporter mit Schweinen kippte auf einer Bundesstraße bei Brakel um. (Symbolbild)

Unfall auf der B252 bei Brakel: Ein Transporter mit Schweinen ist umgekippt. Die Polizei warnt vor herumlaufenden Tieren.

  • Unfall bei Brakel
  • Transporter kippt auf Bundesstraße um
  • Schweine laufen umher

Update vom 10. Juli, 17.18 Uhr. Bei dem Unfall auf der Bundesstraße bei Brakel kam mindestens ein Tier ums Leben. Nachdem die restlichen knapp Tiere eingefangen waren, brachte ein weiterer Transporter die Tiere nach Gehrden.

Update vom 10. Juli, 16.50 Uhr. Laut Polizei konnten viele Tiere dank zahlreicher Helfer inzwischen wieder eingefangen werden. Dennoch seien einige Ferkel verletzt worden. Ob und wie viele Schweine bei dem Unfall ums Leben kamen, ist noch unklar. Der Verkehr ist mittlerweile wieder freigegeben.

Update vom 10. Juli, 16.18 Uhr. Laut Polizei wollte ein 17-Jähriger gegen 15.15 Uhr mit seinem Trecker von Frohnhausen kommend nach links auf die Ostwestfalenstraße abbiegen. Dabei sei der Anhänger mit Schweinen plötzlich auf der gegenüberliegender Seite in den Straßengraben gerutscht.

Der junge Mann versuchte, den Anhänger selbstständig aus dem Graben zu ziehen – vergeblich. Der Anhänger kippte um. Dadurch konnten mehr als 50 Ferkel ausbüxen.

Erstmeldung vom 10. Juli. Brakel – Ein Viehtransporter mit Schweinen ist auf der Bundesstraße 252 bei Brakel-Gehrden verunglückt. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Tankstelle. Die Polizei warnt vor herumlaufenden Tieren.

Brakel: Einsatzkräfte vor Ort

Nach dem Unfall bei Brakel kommt es aktuell zu Verkehrsbehinderungen auf der B252. Der Schweinetransporter sei plötzlich umgekippt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind im Einsatz.

Erst kürzlich ist bei Brakel ein Autofahrer verunglückt. Der kam mit seinem Pkw von der Straße ab und fuhr mehrere Meter durch ein Maisfeld. Außerdem suchten die Ermittler nach einer Vermissten. Die Frau aus Brakel hatte ihre Wohnung verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt.

Außerdem war eine Frau im Kreis auf Diebeszug. Sie klaute einer Frau das Portmonee und hob in Brakel und Umgebung Geld ab. Die Polizei fahndete nach der Unbekannten.

Bei einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein in Höxter wurden zwei junge Männer verletzt. Sie waren mit einem Motorrad auf einer Landstraße unterwegs. Plötzlich lief ein Tier auf die Fahrbahn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare