Rettungshubschrauber im Einsatz 

Vater verunglückt mit PKW schwer - Tochter erlebt Drama hautnah mit

+
Bei einem Verkehrsunfall in Brakel musste ein Verletzter mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. 

In Brakel kam ein Auto von der Fahrbahn ab und fuhr rund 80 Meter durch ein Maisfeld. Der Fahrer verunglückte schwer. Seine Tochter saß während des Unfalls auf dem Beifahrersitz.  

  • Schwerer Unfall in Brakel 
  • Wrack landet im Maisfeld
  • Rettungshubschrauber im Einsatz 

Brakel - Der PKW-Fahrer (84) war am Montagnachmittag (8. Juli) auf einem Wirtschaftsweg in Brakel-Hampenhausen unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 54-jährige Tochter. Aus bislang unerklärlicher Ursache kam sein Auto gegen 16 Uhr plötzlich nach rechts von der Straße ab. 

Außerdem: Auf der Bundesstraße bei Brakel kippte ein Schweinetransporter um. Mehr als 50 Ferkel konnten ausbüxen.

Brakel: Autofahrer mit Hubschrauber in Klinik geflogen 

Das Fahrzeug legte noch etwa 80 Meter in einem Maisfeld zurück. Danach kam der PKW zum Stehen. Der Vater wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste nach dem Unfall in Brakel mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel geflogen werden. Seine Tochter kam nicht zu Schaden. Der Wagen war nach dem Zwischenfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf rund 1.100 Euro. 

Bei einem heftigen Zusammenstoß mit einem Trecker, starb in Espelkamp ein PKW-Fahrer. Der Horror-Unfall ereignete sich auf einer Landstraße. Der Mann wurde zunächst im Fahrzeug eingeklemmt. 

Bei einemUnglück in Lichtenau verunglückte ein mit 40 Passagieren voll besetzter Bus. Es gab mehrere Verletzte. Die Ermittler wollen nun die Ursache des Unfalls klären. 

Eine Frau aus Brakel wird seit Wochen vermisst und ist bis jetzt nicht aufgetaucht. Die Beamten haben die aktive Suche nach ihr eingestellt.

Bei einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein in Höxter wurden zwei junge Männer verletzt. Sie waren mit einem Motorrad auf einer Landstraße unterwegs. Plötzlich lief ein Tier auf die Fahrbahn.

Außerdem kam es bei Höxter zu einer schweren Kollision mit drei Fahrzeugen, nachdem eine Audi-Fahrerin in eine Kreuzung an der B239 abbog und einen Transporter übersah. Die Unglücksstelle musste voll gesperrt werden. Zwei Personen kamen zu Schaden. 

Auf einem Feld in Brakel wurde eine Leiche gefunden. Nach Angaben der Polizei könnte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die Vermisste handeln. Von ihr fehlte seit Monaten jede Spur.

In Brakel brannte eine Lagerhalle nahe dem Güterbahnhof. Da dort auch Gastanks lagerten, herrschte Explosionsgefahr und der Bahnhof musste evakuiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare