Mann aus Beverungen tot

Schock für Augenzeugen – Rollerfahrer kippt um und stirbt

+
Ein Rollerfahrer aus Beverungen verstarb im Straßenverkehr (Symbolbild).

Nahe Beverungen kam es zu einem tragischen Zwischenfall. Die Rettungskräfte gingen von einem Verkehrsunfall aus, vor Ort stellte sich die Situation anders dar.

  • Mann aus Beverungen tot
  • Zeugen alarmieren Notruf
  • Arzt leistet erste Hilfe

Beverungen/Kreis Höxter – Am Samstag (31. August) wurden der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die Polizei zu einem Einsatz alarmiert. Um kurz nach 11 ging der Notruf ein, der zunächst auf einen Verkehrsunfall schließen ließ. Doch vor Ort bot sich den Einsatzkräften eine ganz andere Situation. Offenbar hatte ein Rollerfahrer (82) während der Fahrt einen medizinischen Notfall.

Beverungen: Rollerfahrer stirbt auf der Straße

Der Mann aus Beverungen war auf der Würgasser Straße in Lauenförde unterwegs. Dort kam es offenbar während der Fahrt zu einem medizinischen Notfall. Daraufhin fuhr der Mann an den Straßenrand. Dort kippte er zusammen mit dem Motorroller auf den Gehweg. Während Zeugen den Notruf wählten, leistete ein zufällig anwesender Arzt erste Hilfe. Dennoch konnte er nicht verhindern, dass der Mann noch vor Ort verstarb.

Auf der K48 in Beverungen kam es zu einem schweren Unfall mit einem Lkw. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt. Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Beverungen fiel eine Frau ins Koma. Nun wurde die Brandursache bekannt. 

Im Kreis Höxter geriet ein Auto in den Gegenverkehr. Er rammte zwei weitere Autos und es wurden mehrere Personen schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare