Polizei bestätigt Fund in Bad Driburg

Grausamer Fund: Leiche entdeckt – Obduktionsergebnis liegt vor

+
Eine Leiche wurde in Bad Driburg gefunden. (Symbolbild)

Leichenfund in Bad Driburg: In einer Scheune in einem Ortsteil wurde ein Toter entdeckt. Nun liegt das Obduktionsergebnis vor.

  • Leiche in Bad Driburg
  • Polizei bestätigt Fund
  • Ermittlungen laufen

Update vom 19. Juli, 15.46 Uhr. Die Leiche inBad Driburg wurde am Freitagvormittag obduziert. Wie bereits vermutet, soll der Mann nicht an einem Gewaltverbrechen gestorben sein. Demnach stellte die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen inzwischen ein.

Ob der Mann, der von einem Landwirt in einer Scheune inBad Driburg-Dringenberg gefunden worden war, wegen eines medizinischen Notfalls oder eines Suizides ums Leben kam, ist nach wie vor unklar. Die Polizei ermittelt weiter. Möglicherweise könnte es sich bei der Person um einen Mann handeln, der 2018 aus einem Krankenhaus verschwunden war.

Außerdem kam es in Bad Driburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei kam ein 19-Jähriger ums Leben.

Update vom 19. Juli, 9.19 Uhr. Zwei Tage nach einem grausigen Fund in Bad Driburg soll die Leiche heute obduziert werden. Das teilte die Polizei mit. Die Beamten vermuten, dass die Person bereits für mehrere Monate in der Scheune im Ortsteil Dringenberg gelegen hatte.

Ein Landwirt hatte die verweste Leiche im Laufe des Tages entdeckt. Laut Medienberichten könnte es sich bei dem Toten um einen 53-Jährigen handeln. Er verschwand im Oktober 2018 aus einer Klinik in Bad Driburg.

Update vom 18. Juli, 9.02 Uhr. Nach dem Fund einer Leiche in einem Ortsteil von Bad Driburg tappen die Ermittler weiterhin im Dunkeln. Die Polizei geht aufgrund des Zustandes des Körpers davon aus, dass die Person bereits vor längerer Zeit verstorben ist.

Anhaltspunkte für ein Gewaltverbrechen würden nicht vorliegen. Der Leichnam wurde beschlagnahmt. Eine Obduktion soll die Todesumstände und die Identität der Person klären. Die Ermittlungen nach dem Fund in Bad Driburg dauern an.

Update: 13.41 Uhr. Laut Medienberichten soll es sich bei der aufgefundenen Person in Bad Driburg-Dringenberg nicht um die seit Wochen vermissten Frau aus Brakel handeln. Von Seniorin fehlt seit Mitte Mai jede Spur.

Update: 13.24 Uhr. Die Polizei hat laut WB eine Vermutung, um wen es sich bei der Leiche handeln könne. Weitere Informationen sind bislang nicht bekannt.

Update: 13.02 Uhr. Eine Obduktion soll laut Polizei nun Klarheit bringen, um wen es sich bei der toten Person handelt. Sollte eine DNA-Analyse erforderlich sein, können die Untersuchungen noch mehrere Wochen dauern, schreibt das WB.

Update: 12.51 Uhr. Nach Angaben der Polizei ist die Todesursache noch unklar. Aktuell gäbe es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Erstmeldung vom 17. Juli. Bad Driburg – In einem Ortsteil von Bad Driburg wurde eine Leiche entdeckt. Das hat die Polizei auf Nachfrage von owl24.de bestätigt. Um wen es sich bei der toten Person handelt, ist aktuell noch unklar.

Außerdem wurde ein 23-Jähriger bei einem Unfall schwer verletzt. Er stürzte in Bad Driburg zu Boden. Die Polizei tappt noch im Dunkeln.

Bad Driburg: Person im Gebäude aufgefunden

Nach Angaben von Pressesprecher Jörg Niggemann hatte ein Landwirt die Leiche am Dienstag in einer Scheune gefunden. "Aufgrund des Zustandes müssen wir davon ausgehen, dass die Person dort bereits länger lag. Dementsprechend schwierig ist es, die Person zu identifizieren", so Niggemann weiter. Die Todesursache ist noch unbekannt. Die Beamten ermitteln nach dem Fund in Bad Driburg in alle Richtungen.

Aktuell müssen Autofahrer bei Bad Driburg viel Geduld mitbringen: Die Straße ist teilweise minutenlang gesperrt. Außerdem wurde ein Mann von einem Zug überrollt. Der Tote aus Bad Driburg konnte identifiziert werden.

Außerdem gab es einen spektakulären Unfall: Ein 20-Jähriger raste in Bad Driburg mit seinem Pkw gegen eine Hauswand – und blieb senkrecht stehen.In Höxter kippte ein Lkw auf der B 239 um. Dabei riss der Tank auf und literweise Diesel sickerte in den Boden.

Auch in Paderborn wurde nun eine Leiche entdeckt. Ein Spaziergänger fand den stark verwesten Toten in einem Wald am Habichtsee.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare