Schwerverletzter

Mercedes-Fahrer übersieht Roller: Schwerer Unfall auf B64

Höxter: Bei einem Unfall auf der B64 wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt (Symbolbild)
+
Höxter: Bei einem Unfall auf der B64 wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt (Symbolbild).

Auf der B64 in Höxter kam es zu einem schweren Unfall. Ein Rollerfahrer wurde von einem Mercedes erfasst und schwer verletzt.

  • Ein schwerer Unfall ereignete sich auf der B64 in Höxter-Stahle.
  • Ein Mercedes rammte einen Rollerfahrer.
  • Die Bundesstraße musste gesperrt werden.

NRW/Höxter – Der Unfall ereignete sich laut Bericht der Polizei Höxter am Mittwoch (19. Februar) um 12.15 Uhr auf der B64 nahe dem Ortsteil Stahle. Der Fahrer (80) einer Mercedes A-Klasse war von Holzminden aus kommend in Richtung Höxter unterwegs. Als er an der Abzweigung in Richtung Stahle nach links abbiegen wollte, übersah er einen 46-Jährigen, der ihm auf seinem Roller entgegenkam.

Höxter: Schwere Kollision beim Abbiegen auf der B64

Da er den Rollerfahrer nicht gesehen hatte, fuhr der 80-Jährige los, woraufhin es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Dabei stürzte der Rollerfahrer und wurde schwer verletzt. Laut der Polizei Höxter sind seine Verletzungen jedoch nicht lebensgefährlich. Ein Rettungswagen brachte den 46-Jährigen umgehend in ein Krankenhaus.

Der Roller des Mannes trug einen Totalschaden davon. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden nach dem Unfall auf der B64 in Höxter auf 6.000 Euro. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße bis 14.30 Uhr einseitig gesperrt werden. Den Verkehr leitete die Polizei über Albaxen und Stahle ab.

So verhalten Sie sich richtig, wenn Sie einen Unfall beobachten

Besagte Bundesstraße wird in letzter Zeit oft Schauplatz von schweren Unfällen. So kam es erst kürzlich auf der B64 ebenfalls in Höxter zu einem tödlichen Crash: Ein Golf mit mehreren jungen Männern krachte gegen eine Tunnelwand. Dabei starb ein Insasse des Pkws. Auch im Raum Paderborn krachte es auf der B64: Ein Lkw geriet in den Gegenverkehr. Bei dem schweren Unfall starb ebenfalls ein Mann.

An anderer Stelle im Kreis Paderborn musste die B64 lange Zeit komplett gesperrt werden: Bei Delbrück krachten zwei Autos ineinander, wobei zwei Personen verletzt wurden. Ein Mann sogar schwer.

Zu einem schrecklichen Vorfall kam es in Nordhessen: In Volkmarsen bei Warburg (Kreis Höxter) nahe der Grenze zu NRW hat sich bei einem Rosenmontagsumzug ein Drama abgespielt, als ein Mercedes in eine Zuschauermenge fuhr und mehrere Kinder und Erwachsene verletzt wurden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare