Rettungseinsatz in Höxter 

Frontal-Crash: 24-jähriger BMW-Fahrer kracht gegen Audi

+
Bei einem Unfall in Höxter, bei dem zwei Autos frontal zusammen stießen, wurden zwei Personen verletzt. 

In Höxter sind bei einem Unfall zwei Autos frontal zusammengestoßen. Ein Mann (24) wollte nach links abbiegen und übersah einen entgegenkommenden Wagen. 

  • Auf der B239 in Höxter kam es zu einem schweren Verkehrsunfall 
  • Ein 24-jähriger Autofahrer übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug 
  • Sein BMW stieß frontal mit dem Audi zusammen 

Höxter – Zu einem heftigen Frontal-Crash kam es nun auf der B239 in Höxter. Ein 24-Jähriger wollte an einer Kreuzung mit seinem BMW nach links abbiegen. Dabei übersah der Mann ein entgegenkommendes Fahrzeug. Sein BMW krachte frontal gegen den Audi einer 30-Jährigen und schleuderte anschließend gegen einen dritten Wagen. 

Kollision in Höxter: Die Polizei schildert den Unfallhergang 

Aus der Pressemitteilung der Polizei geht hervor, dass sich der Frontal-Crash auf der besagten Bundesstraße am Mittwochnachmittag (20. November), gegen 16.30 Uhr zugetragen hat. Laut den Beamten kam der 24-Jährige mit seinem weißen BMW aus Steinheim und fuhr in Richtung Höxter

An der Ausfahrt Höxter-Fürstenau wollte der junge Mann nach links abbiegen, um die B239 zu verlassen. Dabei bemerkte er einen entgegenkommenden Audi A3 nicht. Im Kreuzungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge es schließlich frontal zusammen. Anschließend wurde der Wagen des 24-Jährigen gegen einen wartenden Nissan geschleudert. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt, wie die Bilder der Feuerwehr belegen. 

Bildergalerie zu dem Frontal-Crash auf der B239

In Hoexter sind bei einem missglueckten Abbiegemanoever zwei Autos frontal zusammengestossen. 
In Höxter sind bei einem missglückten Abbiegemanöver zwei Autos frontal zusammengestoßen.  © Feuerwehr Höxter
Die B239 in Hoexter musste nach der Kollision mit drei beteiligten Fahrzeugen gesperrt werden. 
Die B239 in Höxter musste nach der Kollision mit drei beteiligten Fahrzeugen gesperrt werden.  © Feuerwehr Höxter
Ein BMW-Fahrer und ein Audi-Fahrer wurden bei dem Unfall in Hoexter verletzt. 
Ein BMW-Fahrer und ein Audi-Fahrer wurden bei dem Unfall in Höxter verletzt.  © Feuerwehr Höxter
Die Feuerwehr Hoexter sicherte die Unfallstelle ab. 
Die Feuerwehr Höxter sicherte die Unfallstelle ab.  © Feuerwe hr Höxter
Die Einsatzkraefte aus Hoexter kuemmerten sich nach dem Crash um auslaufende Betriebsstoffe. 
Die Einsatzkräfte aus Höxter kümmerten sich nach dem Crash um auslaufende Betriebsstoffe.  © Feuerwehr Höxter

Gab es bei dem Frontal-Crash in Höxter verletzte Personen? 

Bei dem Unfall auf der B239 in Höxter mit drei beteiligten Fahrzeugen wurden nach Polizeiangaben zwei Personen leicht verletzt. Unter den Verletzten befindet sich der 24-jährige BMW-Fahrer sowie die 30-jährige Fahrzeugführerin des Audis. Für einen 16-jährigen Schüler endete ein Unfall in Höxter-Stahle vor Kurzem tödlich, als er in einem Golf verbrannt. 

Er war zuvor mit dem Auto gegen eine Hauswand gefahren. Der Wagen ging in Flammen auf. Inzwischen wurde der Fahrer in Höxter beerdigt. Auch ein Unfall in Paderborn endete nun tödlich, als ein BMW gegen einen Brückenpfeiler krachte. Die Beamten beschäftigt eine wichtige Frage.   

Bundesstraße zwischen Marienmünster und Höxter komplett gesperrt     

Während der Unfallaufnahme musste die B239 in Höxter gesperrt werden. Die Feuerwehr sicherte die Unglücksstelle ab und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Außerdem musste die Fahrbahn gereinigt werden, da  sich zahlreiche Trümmerteile auf der Straße befanden. 

Mit Bindemittel beseitigte die Feuerwehr Höxter ausgelaufene Flüssigkeiten. 

Nach etwa einer Stunde konnte die Sperrung aufgehoben und die Strecke zwischen Marienmünster und Höxter wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der BMW und der Audi erlitten Totalschaden und waren nicht mehr fahrbereit. Erst am Mittwoch wurde bei einem Unfall in Porta Westfalica ein BMW regelrecht zerfetzt und der Fahrer im Pkw eingeklemmt. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht ermittelt werden. Bei dem Unfall auf der B239 schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden auf etwa 30.000 Euro.  

Nur einen Tag später kam es auf der B239 in Espelkamp zu einem weiteren schweren Unfall. Zwei Pkw krachten frontal zusammen und ein junger Mann wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare