Exhibitionist in Haft

Mann holt sein Glied heraus und landet im Gefängnis

In Hoexter wurde ein Mann, der sich in aller Oeffentlichkeit entbloeßsse, um sein Glied zur Show zu stellen, von der Polizei festgenommen (Symbolbild).
+
In Höxter wurde ein Mann, der sich in aller Öffentlichkeit entblößte, um sein Glied zur Show zu stellen, von der Polizei festgenommen (Symbolbild).

Ein Exhibitionist sorgte in Höxter für Aufsehen. Zeugen beobachteten den 53-Jährigen, wie er sich entblößte und alarmierten die Polizei.

  • Ein Exhibitionist hat sich in Höxter entblößt und sein Geschlechtsteil gezeigt 
  • Passanten fühlten sich belästigt und alarmierten die Polizei 
  • Eine Streife wurde auf den Tatverdächtigen aufmerksam und überprüfte die Person 

Höxter – An einer Brücke an der Lütmarser Straße in Höxter wurde eine verdächtige Person von Augenzeugen beobachtet, wie sie sich entblößte. Der Mann (53) zog sich aus, um sein Geschlechtsteil der Öffentlichkeit zu präsentieren. Doch die Passanten waren von diesem Anblick nicht besonders begeistert. 

Sie alarmierten umgehend die Polizei in Höxter. Auch in Paderborn zeigte ein Exhibitionist sein Glied und näherte sich plötzlich einer Frau. Das Opfer reagierte sofort.  In einem weiteren Fall in der Region fahndet die Polizei: Ein Exhibitionist belästigte eine Jugendliche an einem See im Kreis Gütersloh.

Exhibitionist in Höxter unterwegs: Polizei stellt Serientäter 

Ein Streifenwagen näherte sich dem Tatort in Höxter. Die Beamten konnten den 53-jährigen Exhibitionisten ohne Zwischenfälle verhaften. Auf der Wache angekommen überprüften sie den Mann. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag. 

In der Vergangenheit war der mutmaßliche Täter bereits häufiger wegen ähnlicher Delikte in Höxter aufgefallen. Derzeit fahndet die Polizei nach einem Exhibitionisten im Münsterland: Der Mann lauerte in Lotte (Kreis Steinfurt) einer Frau im Gebüsch auf und belästigte sie.

Aber nicht nur in Höxter wurde erfolgreich ein möglicher Serientäter geschnappt. Auch gegen einen 31-jährigen Mann aus Herford lag ein Haftbefehl vor. Er wurde von der Polizei gesucht, weil er mehrere Straftaten begangen haben soll. Ihm wurden unter anderem Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung vorgeworfen. 

Verdächtige Person in Höxter festgenommen: Welche Strafe droht dem 53-Jährigen? 

Die Polizei hat nach zahlreichen Vorfällen nun die Anzeigen gegen den Exhibitionisten in Höxter gesammelt. Gegen ihn wurde jetzt ein Strafverfahren eingeleitet. In einem späteren Prozess wird sich der Beschuldigte für seine Taten rechtfertigen müssen. 

Für die Bevölkerung in Höxter bestand keine Gefahr. Auch in einer anderen Stadt in Ostwestfalen kam es zu ähnlichen Situationen. Auf einem Parkplatz in Gütersloh entblößte sich ein 55-jähriger Mann und belästigte zahlreiche Personen. Der mutmaßliche Täter konnte aber ebenfalls festgenommen werden. 

Seit Dienstag (17. Dezember) fahndet die Polizei in NRW nach einem Exhibitionisten. Offenbar entblößte sich der Mann am Friedhof in Rheda-Wiedenbrück im Raum Gütersloh vor einer Frau und wird seitdem von den Beamten mit einer Täterbeschreibung gesucht.

Am Sonntag (15. Dezember 2019) traf auf dem Friedhof in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh eine Frau (66) auf einen Exhibitionisten und er zeigte sich ihr in schamverletzender Weise, wie die Polizei am Donnerstag (19. Dezember) bekannt gab.

Am Mittwoch (1. Januar) wurde eine 16-jährige Jugendliche aus Rheda-Wiedenbrück in einem Park südwestlich von Gütersloh in NRW von einem Mann belästigt, der sich vor ihren Augen entblößte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare