Fahndung nach Dieb in Hiddenhausen

Frau mit Rollator umgestoßen und ausgeraubt – Polizei sucht Täter

+
In Hiddenhausen wurde eine ältere Frau feige angegriffen und ausgeraubt (Symbolbild).

Skrupelloser Überfall: In Hiddenhausen kam es zu einer Attacke auf eine Seniorin (80). Ein unbekannter Mann schubste die Frau von hinten und raubte ihre Handtasche.

  • Attacke auf Seniorin in Hiddenhausen
  • Handtasche geraubt
  • Polizei fahndet

Hiddenhausen – Auf der Straße Wasserfuhr kam es am Samstag (29. Juni) zu einem brutalen Zwischenfall. Eine ältere Frau (80) ging an einem Rollator den Gehweg entlang in Richtung der Löhner Straße. Plötzlich näherte sich ein Mann von hinten. Er stieß der Frau von hinten gegen den Oberkörper, sodass sie stürzte. Dann stahl der Unbekannte die Handtasche der Frau aus dem Rollator und floh in Richtung der Bünder Straße. 

In Bielefeld ereignete sich ein ganz ähnlicher Fall: Eine Frau mit Rollator wurde nach Geld gefragt. Als sie verneinte, schlug ihr ein Mann mitten ins Gesicht.

Hiddenhausen: Polizei fahndet nach Überfall

Die Frau erlitt bei dem Vorfall in Hiddenhausen keine sichtbaren Verletzungen, wurde jedoch trotzdem vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

  • etwa 30 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlank
  • kurze dunkle Haare, an den Seiten kurz rasiert
  • kurze blaue Hose
  • rotes T-Shirt
  • schwarze Kappe 
  • schwarze Nike-Schuhe mit weißem Logo 
  • Zeugen beschrieben den Mann als ungepflegt

Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 05221/88 80 bei der Polizei Herford zu melden. In Hiddenhausen sorgte vor Kurzem ein Leichenfund für Aufsehen. Daraufhin wurde ein Verdächtiger in U-Haft genommen.

In Gütersloh kam es ebenfalls zu einem Angriff auf eine hilflose Person. Vor einem Supermarkt griff eine Gruppe Männer eine Familie an. Unter anderem schubsten sie eine Frau auf Krücken. Etwa 100.000 Haushalte in Hiddenhausen waren wegen eines Ausfalls ohne Strom. Experten arbeiteten Fieberhaft an einer Lösung.

Ein Polo-Fahrer verlor bei einem Unfall in Hiddenhausen die Kontrolle über seinen Wagen und landete im Straßengraben. Umgehend eilten die Einsatzkräfte zum Unglücksort. Die Beamten erheben nun schwere Vorwürge gehen den 31-Jährigen.Zudem ereignete sich kürzlich ein schlimmer Unfall. Eine 16-jährige Radfahrerin wurde in Hiddenhausen von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die Zeugen erlitten einen Schock.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare