Vor Freizeitbad H20 

Wasserrohrbruch in Herford: Reparatur dauert an – Vollsperrung aufgehoben

+
Ein Rohrbruch sorgte in Herford für Aufregung (Symbolbild)

Für Chaos sorgte ein Rohrbruch vor dem Schwimmbad H2O in Herford. Einige Haushalte waren ohne Wasser. Die Reparaturarbeiten dauern an.

+++ Herford, Newsticker: Straße nach Wasserrohrbruch überschwemmt +++ 

Herford: Straße beim H2O wieder frei 

Update: 18. Januar, 13.22: Wie eine Mitarbeiterin der Stadtwerke Herford  mitteilte, ist die Wiesestraße wieder frei. Wegen eines Rohrbruchs musste sie voll gesperrt werden. Die Fahrbahn stand zeitweise unter Wasser. 

Die Reparatur des Rohrs ist aber noch nicht abgeschlossen. Die Arbeiten werden sich noch bis zum Abend hinziehen. Die Wasserversorgung in Herford soll jedoch durchgehend gewährleistet sein. Weitere Informationen erhalten Sie bei den Stadtwerken unter der Telefonnummer 05221/922-590.

Herford: Nach Überschwemmung – Straße voll gesperrt

Erstmeldung: 18. Januar, 9.11 Uhr. Ein Wasserrohrbruch sorgte am Freitagmorgen für Chaos. Die Wiesestraße vor dem Freizeitbad H2O in Herford stand zeitweise ca. 50 Zentimeter unter Wasser. Aus den Hähnen einiger Haushalte kam vorübergehend kein Tropfen heraus. Inzwischen sollte dieses Problem behoben sein. 

Rund 300 Meter der Straße wurden überspült. Inzwischen entspannt sich die Lage. Mitarbeiter der Stadtwerke Herford konnten das Wasser von der Fahrbahn schaffen. Die Flüssigkeit trat aus einem großen Loch vor dem H2O aus. 

Die Wiesestraße muss nun aber noch vom Schlamm befreit werden. Gegen 11 Uhr soll dann die Vollsperrung in Herford aufgehoben werden. Bis die Reparaturarbeiten jedoch abgeschlossen sind, dürfte es noch einige Zeit dauern.  

In Herford wurde eine Straße überschwemmt. 

Ein Mann (21) verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. Plötzlich tauchte ein Kind aus Herford vor ihm auf. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Leiche einer vermissten Mutter aus dem Kreis Herford wurde entdeckt. Ihr Körper wurde obduziert. Erste Ergebnisse werden erwartet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare