Unfall in Herford 

Ford-Fahrer will drei Autos auf einmal überholen - dann kracht es

+
In Herford prallten zwei Autos zusammen. 

In Herford wollte ein Autofahrer drei Fahrzeuge gleichzeitig überholen. Als er den vordersten PKW erreichte, kam es plötzlich zu einer heftigen Kollision. Der Mann hatte ein Detail wohl nicht bedacht. 

  • Verkehrsunfall in Herford 
  • Überholversuch geht schief
  • zwei Verletzte 

Herford - Ein 60-Jähriger befuhr am Dienstag (20. August) mit seinem Ford Galaxy die Lübbecker Straße in Richtung Talstraße in Herford. Dort hatte sich eine Autoschlange mit insgesamt drei Fahrzeugen gebildet. Der Fahrer wollte nun alle Wagen auf einmal überholen. An den ersten beiden Wagen zog er problemlos vorbei. Doch als er den vordersten PKW erreichte, krachte es auf einmal. 

Missglückter Überholversuch in Herford

Das Auto, indem eine Freu aus Bielefeld saß, war gerade dabei nach links in die Talstraße zu fahren. Damit hatte der Ford-Fahrer aus Hiddenhausen offenbar nicht gerechnet. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Bei dem Unfall in Herford wurde die Fahrerin schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie behandelt werden musste. Der 60-Jährige erlitt leichte Verletzungen. 

Wegen Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Lübbecker Straße in Herford vorübergehend voll gesperrt werden. Zeitweise kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf etwa 6.000 Euro.

Nachdem ein anonymer Anrufer in Herford mit einer Bombe im Rathaus gedroht hatte, wurde das Gebäude kürzlich geräumt. Die Polizei forderte Spürhunde aus Düsseldorf an. Die Verwaltung wurde auf den Kopf gestellt. 

Ein aufmerksamer Passant hat in Herford einen bewusstlosen Mann, der auf einer Straße lag, entdeckt und die Polizei alarmiert. Der Radfahrer wurde offenbar von einem PKW erfasst. Nun haben die Ermittler eine heiße Spur. 

Bei einem anderen Verkehrsunfall in Herford wurde ein Wagen auf die Leitplanke geschleudert. Die Ermittler hatten schnell einen Verdacht. Ihre Vermutung bestätigte sich. 

Bei einem Überholversuch wollte ein Ford-Fahrer in Herford an drei Autos auf einmal vorbeifahren. Als er beim vordesten Wagen ankommt, krachte es plötzlich. Der Mann hatte offenbar eine Kleinigkeit nicht bedacht.

Nach einem Unfall auf der B 61 in Herford flüchtete der Fahrer und ließ das Fahrzeug zurück. Die Polizei machte sich umgehend auf die Suche nach ihm. Schließlich stießen die Beamten auf vier Personen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare