Polizei Bielefeld durchkämmt Gebäude in Herford

Großrazzia in NRW! SEK stürmt mehrere Häuser in OWL

+
In NRW durchsucht die Polizei Bielefeld mehrere Wohnhäuser. In Herford stürmte das SEK ein Gebäude. 

In Herford haben Spezialkräfte aus Bielefeld mehrere Häuser durchkämmt. Bei der Razzia in NRW geht es um Drogen. Weitere Details gibt es im Newsticker.

>>Newsticker zur Razzia in Herford (NRW) aktualisieren<<

  • In NRW läuft am Donnerstag (28. November) eine Großrazzia 
  • Ein Sondereinsatzkommando aus Bielefeld durchsucht Wohnungen in Herford 
  • Bei dem Einsatz soll es um Drogen gehen 

Update: 28. November, 15.10 Uhr. Wie die Polizei Bielefeld mitteilte, ist die Drogenrazzia in Herford inzwischen für beendet erklärt worden. Begonnen hatten die Hausdurchsuchungen bereits heute Morgen um 5 Uhr. Viel mehr gaben die Ermittler noch nicht Preis. Fest steht nur, dass es bei dem Einsatz um Drogen für ein "Betäubungsmittel-Verfahren" ging. 

NRW: Razzia in Herford bei Bielefeld - Ermittlungen dauern an

Update: 28. November, 13.41 Uhr. Etwa zwölf Gebäude wurden von Ermittlern aus Bielefeld bei der Razzia in NRW am heutigen Donnerstag durchkämmt. Betroffen waren unter anderem Wohnhäuser im Raum Herford und um Kreis Lippe. 

"Die Polizei Bielefeld ging bei dem Einsatz offenbar nicht gegen die Clankriminalität vor", berichtet das WB. Weitere Informationen zu den Haus-Durchsuchungen in Herford werden heute voraussichtlich nicht mehr gemacht. 

Razzia in NRW weitet sich aus: Einsätze in Herford nahe Bielefeld und Lippe

Update: 28. November, 12.48 Uhr. Bei der Großrazzia in NRW sollen offenbar nicht nur Objekte im Raum Herford sondern auch im Kreis Lippe von der Bielefelder Polizei durchsucht worden sein. Auch bei diesem Einsatz soll es um Drogen gegangen sein. Weitere Einzelheiten folgen noch. Ein großer Polizeieinsatz gegen eine sektenartige Gemeinschaft in Harsewinkel bei Gütersloh sorgte hingegen am Dienstag (3. Dezember) für Aufsehen. Der mutmaßliche Anführer der Gruppierung wurde dabei festgenommen.

SEK aus Bielefeld durchsucht Objekt in Herford bei Drogenrazzia in NRW

Update: 28. November, 12.43 Uhr. An der Lockhauser Straße in Herford wurde ein Wohnhaus von der Polizei durchsucht. Wie bereits bekannt wurde, sind die Ermittler aus Bielefeld auf der Suche nach Drogen. Ob es Festnahmen bei der Razzia in NRW gab, wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht sagen. Im Kreis Minden-Lübbecke waren es hingegen Drohanrufe, die in Porta Westfalica einen SEK-Einsatz auslösten, weil ein Mann angab, sie erschießen zu wollen. 

Razzia in NRW: SEK stürmt Wohnhäuser in Herford, nördlich von Bielefeld

Erstmeldung: 28. November, 12.32 Uhr. Eine Großrazzia der Bielefelder Polizei sorgte in der Stadt Herford am frühen Donnerstagmorgen (28. November) für Aufsehen. Ein SEK durchsuchte mehrere Wohnhäuser. Bei dem Einsatz, der bereits seit mehreren Stunden andauert, soll es nach Angaben der Ermittler um Drogen gehen.Weitere Details werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. 

Auch der Kreis sowie andere Städte in OWL und NRW sollen von der Maßnahme der Bielefelder Beamten betroffen sein. Erst kürzlich kam in Herford ein SEK zum Einsatz, weil eine Frau von ihrem Ehemann mit einem Messer bedroht wurde. Es gibt aber auch eine gute Nachricht aus der Region, denn nach den technischen Problemen am Mittwoch (27. November) funktioniert in Herford und Bielefeld der Polizei-Notruf "110" wieder störungsfrei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare