Mann rast mit hohem Tempo davon

Verfolgungsjagd mit der Polizei – die erwischt den Raser später in einem Taxi

+
Ein Mann lieferte sich in Bünde eine Verfolgungsjagd durch die Stadt.

Ein Mann lieferte sich in Bünde eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der 44-Jährige konnte ihnen zunächst entwischen – bis sich ein Taxi-Fahrer meldete.

  • Beamte wollen auffällig fahnden Pkw stoppen
  • Mann rast davon 
  • Sichtkontakt verloren

Bünde – Die Polizei wollte am Samstag (22. Juni) in den frühen Morgenstunden einen auffällig fahrenden Pkw anhalten. Daraufhin beschleunigte der 44-Jährige stark und raste durch die Innenstadt. Die Beamten nahmen schließlich die Verfolgung auf.

Bünde: Fahrer beschleunigte immer weiter

Nach Angaben der Polizei ignorierte der Fahrer Anhaltezeichen beharrlich. Außerdem beschleunigte er sein Fahrzeug in Bünde immer weiter. Dabei ging der Sichtkontakt kurzzeitig verloren. Daraufhin wurden weitere Beamte alarmiert.

Auch dieser Autofahrer sorgte für Kopfschütteln bei der Polizei in Bünde: Er fuhr auf eine Tankstelle, rammte dort eine Zapfsäule und fuhr dann nach Hause. Hier konnten die Beamten dann zur Rechenschaft ziehen.

Fahrzeug in Bünde gefunden – vom Fahrer fehlte jede Spur

Wenig später konnte das Auto einem Privatgrundstück in Bünde aufgefunden werden. Von dem Fahrer fehlte allerdings jede Spur. Doch dann wurde eine weitere Streifenwagenbesatzung zu einem Einsatz in Kirchlengern gerufen. Grund: Ein Fahrgast in einem Taxi wollte den Fahrpreis nicht bezahlen.

Verfolgungsjagd in Bünde: Mann fällt im Taxi auf

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Mann um den 44 Jahre alten flüchtigen Autofahrer aus Bünde handelte. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Weil er augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Erst vor Kurzem war in Bünde ein Kleinkind in Gefahr: Das 1-Jährige wurde durch ein Missgeschick im Auto eingeschlossen. Außerdem gab es auf regennasser Fahrbahn einen Unfall: Ein 23-Jähriger krachte in Bünde mit seinem Auto frontal in den Gegenverkehr.

Dieser Fall erschütterte die Stadt: Einem Mann aus Bünde wurde vorgeworfen, eine 48-Jährige erdrosselt zu haben – beim Sex. 

In Bünde wurde ein Mann von einem Zug erfasst und getötet. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare