Unfall in Bünde

Auf der Kreuzung: Frau fährt über Rot – und kracht gegen Pkw

+
Bei einem Unfall in Bünde wurde eine Frau verletzt.

Eine 49-Jährige wurde bei einem Unfall in Bünde verletzt. Die Frau fuhr über eine rote Ampel. Daraufhin krachte sie mit einem entgegenkommendem Pkw zusammen.

  • Unfall auf Kreuzung in Bünde
  • rote Ampel missachtet
  • eine Verletzte

Bünde – Eine 46-Jährige war am Donnerstag (11. Juli) auf der "Gerhart-Hauptmann-Straße" in Richtung "Wasserbreite" unterwegs. Daraufhin wollte die Audi-Fahrerin gegen 8.30 Uhr die Kreuzung in Bünde passieren. Dann kommt es zum Frontalzusammenstoß.

Bünde: Eine Frau wird verletzt

Eine 49-Jährige aus Kirchlengern überfuhr mit ihrem VW die rote Ampel. Daraufhin konnte die 46-Jährige nicht mehr ausweichen. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall in Bünde verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Ein Mann soll seine Ehefrau aus Bünde umgebracht haben. Um die Tat zu vertuschen, ließ er ihre Leiche verschwinden und versteckte sie. Außerdem wurde ein 13-Jähriger von einem Auto erfasst. Der Pkw-Fahrer wollte in Bünde den Parkplatz eines Supermarktes verlassen.

Eine Taxifahrerin wurde von einem Unbekannten überfallen. Er bedrohte sie in Bünde mit einer Schusswaffe. Daraufhin flüchtete er.

In Bünde wurde ein Mann von einem Zug erfasst. Der 50-Jährige war sofort tot.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare