Schwerer Unfall 

Mercedes-Fahrer mit Kleinkind kracht auf A2 gegen Lkw

+
Ein Mercedes kollidierte auf der A2 im Kreis Herford mit einem Lkw. In dem Auto befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls ein Kleinkind (Symbolbild). 

Auf der A2 bei Vlotho im Kreis Herford prallte ein Mercedes-Fahrer gegen einen Laster. Mit im Auto saß auch ein Kleinkind. Es gab mehrere Schwerstverletzte.  

  • Auf der A2 im Raum Herford kam es zu einem schlimmen Unfall. 
  • Ein Mercedes kollidierte mit einem Lkw und beschädigte dabei den Tank des Lasters.
  • Die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund musste für mehrere Stunden gesperrt werden und es gab Verletzte. 

Herford/Vlotho – Eine Kollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen führte kürzlich auf der A2 zu einer Vollsperrung, die mehrere Stunden andauerte. Der Zusammenstoß ereignete sich im Kreis Herford. Mehrere Unfallbeteiligte erlitten schwere Verletzungen

A2/Herford: Mercedes reißt Tank des Lasters auf und sorgt für Vollsperrung 

Der Unfall auf der A2 im Kreis Herford passierte am Sonntagorgen. Gegen 10.50 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann aus Hamburg mit seinem Mercedes-Benz die besagte Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund. Zwischen dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen und der Anschlussstelle Vlotho West verlor der Fahrer auf einmal die Kontrolle über das Fahrzeug, in dem auch eine Frau und ein Kleinkind saßen. 

Wie die Polizeibeamten in einer Pressemitteilung erklärten, geriet der Mercedes in Schleudern und kollidierte mit einem Sattelzug aus Finnland, der sich auf dem rechten Fahrstreifen befand. Durch die hohe Wucht des Aufpralls wurde der Dieseltag des Lastwagens beschädigt und mehrere hundert Liter Kraftstoff liefen aus. Die A2 im Raum Herford musste daraufhin in Richtung Dortmund für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. 

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A2 im Kreis Herford – Kleinkind unverletzt

Der 39-jährige Mercedes-Fahrer und eine Frau, die sich auf dem Beifahrersitz befand, erlitten bei dem Unfall auf der A2 im Kreis Herford schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Kleinkind, das sich auf der Rückbank des Wagens befand, kam nicht zu Schaden. Auch der 52-jährige Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt

Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Unglück auf der A2 nahe Herford Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Wegen Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn an der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde bereits ab dem Kreuz Bad Oeynhausen umgeleitet. Zeitweise bildete sich jedoch ein langer Stau. 

Fußballmannschaft von A2-Sperrung bei Herford betroffen 

Die Frauen-Fußballmannschaft von Hannover 96 befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf der A2. Für ein Testspiel gegen Arminia Bielefeld war der Klub angereist. Doch der Anstoß musste verschoben werden, da das Team ebenfalls bei Herford im Stau steckte. 

Am Ende musste der Verein aus niedersächsischen Landeshauptstadt auch noch eine bittere Niederlage hinnehmen. Arminia Bielefeld gewann das Spiel mit 8:3. Die Verlierer nahmen es sportlich. Ebenso auch die Autofahrer, die auf der A2 im Kreis Herford im Stau standen. Am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr konnte die Sperrung schließlich aufgehoben werden. 

Video: Nicht nur auf der A2 bei Herford - auch anderswo kommt es zu schlimmen Unfällen 

Am Montag (3. Februar) musste dann die A2 bei Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke gesperrt werden, weil Fahrzeugteile nach einem Unfall auf der Fahrbahn lagen. Außerdem verunglückte auf der A33 im Kreis Gütersloh ein Porsche-Fahrer aus Bielefeld schwer, nachdem er sich bei einer Probefahrt mit dem Wagen überschlagen hatte. 

In der Region kam es zu einem weiteren Unglück: Auf der B239 in Herford krachte ein Lkw in das Heck eines Autos und dabei wurden verunglückten Vater und Sohn schwer.

Am Dienstag (4. Februar 2020) berichtete die Polizei von einem weiteren tragischen Unglück: In Minden prallte ein Mercedes gegen einen Baum und die Fahrerin verstarb nun im Krankenhaus.

Auch auf der A33 bei Paderborn kam es zu einem schrecklichen Unfall: In einer Baustelle wurde ein Bauarbeiter von einem Tanklaster überfahren und starb.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare