Tragisches Unglück nahe Herford (NRW)

Unter Lkw geraten: Autofahrer stirbt auf A2

Zu einem verheerenden Unfall kam es jüngst auf der A2 nahe Herford (NRW). Dort geriet ein Pkw unter einen Lkw-Auflieger. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Herford – Der Vorfall ereignete sich am Dienstag (13. Oktober) gegen 16.43 Uhr. Auf der A2 nahe dem westfälischen Herford befuhr ein 30-jähriger Mann aus Bottrop in einem VW Passat den linken Fahrstreifen der A2. Wie die Polizei Bielefeld in einer Mitteilung berichtet, wechselte der Mann unvermittelt die Spur. Dabei kollidierte er mit einem auf dem mittleren Streifen fahrenden, polnischen Lkw, wie owl24.de* berichtet.

Stadt Herford
Einwohner66.638 (2019)
BundeslandNRW

Herford: Pkw gerät unter Sattelschlepper

Durch den Zusammenstoß geriet der Passat des Mannes unter den Auflieger des Sattelzuges. Dabei wurde der 30-Jährige schwer verletzt. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät – er starb noch vor Ort an der Schwere der Verletzungen. Andere Personen befanden sich nicht im Auto. Der 47-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Warum der Mann aus dem Ruhrgebiet bei Herford plötzlich auf den Mittelstreifen der A2 fuhr*, ist laut der Polizei noch unbekannt.

In dem Fall aus dem Kreis Herford ermittelt nun die Staatsanwaltschaft Bielefeld*. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Bei Unfall auf der A2, wo erst kürzlich eine Frau bei einem Tankstellen-Überfall mit einer Waffe bedroht wurde*, mussten beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt. Für weitere Ermittlungen wurden sowohl der Pkw als auch der Sattelschlepper sichergestellt.

Unfall bei Herford (NRW) führt zu Verkehrschaos

Die A2 bei Herford in NRW wurde nach dem tödlichen Unfall zwischen dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen und der Anschlussstelle Vlotho West bis etwa 21.45 Uhr gesperrt. Dadurch kam es zu Staus von bis zu acht Kilometern Länge. Diese erstreckten sich nicht nur auf die Fahrbahnen der Autobahn, sondern auch auf die eingerichteten Umleitungen.

Erst kürzlich kam es auf der A2 nahe Bielefeld nereits zu einem Horror-Unfall*. Ein Lkw krachte in die Leitplanke, welche sich daraufhin durch die Windschutzscheibe und in das Fahrerhaus des 40 Tonnen schweren Fahrzeugs bohrte. (*Owl24.de und ruhr24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Caroline Seidel

Auch interessant

Kommentare